Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 9. Feb. 2024 · Ihre Ursprünge der RAF liegen in der 68er-Bewegung. Dann entwickelt sich die Rote Armee Fraktion zur brutalsten Terrorgruppe der Bundesrepublik. Nach fast 30 Jahren löst sie sich 1998 auf.

  2. Chronologie der RAF. Die Geschichte der RAF unterteilt sich in drei "Generationen" von RAF-Terroristen: diese unterschieden sich zum Teil erheblich in ihrer Ideologie, Zielsetzung und auch Brutalität voneinander. Während die erste Generation noch die Zerstörung des "staatlichen Herrschaftsapparats" herbeiführen wollte, zielten die ...

  3. Dieser Artikel ist eine Auflistung von (mutmaßlichen) Mitgliedern der linksterroristischen Rote Armee Fraktion (RAF), die von 1970 bis 1998 existierte. Erfasst sind Mitglieder aller drei Generationen im gesamten Zeitraum. war am Ponto-Mord 1977 und am Anschlag auf General Alexander Haig 1979 beteiligt, 1980 in der DDR untergetaucht, 1990 zu 12 ...

  4. Das erste Positionspapier der RAF Das Konzept Stadtguerilla erscheint als Untergrundschrift. In ihm bezeichnet sich die Gruppe erstmals als Rote Armee Fraktion und verwendet erstmals das Symbol des roten Sterns mit Maschinenpistole. [1] 6. Mai 1971. Hamburg, Uhlandstraße Ecke Lessingstraße.

  5. Die Rote Armee Fraktion (kurz: RAF) war eine linksextremistische terroristische Gruppe, die ab den 1970er Jahren Anschläge in der Bundesrepublik verübte. Sie entstand im Kontext der Studierendenbewegungen und antikolonialen Befreiungsbewegungen weltweit. Ihr Ziel: Durch gezielte terroristische Anschläge wie Morde, Entführungen ...

  6. 9. Feb. 2024 · Am 21. Mai 1975 beginnt der RAF-Prozess in Stuttgart-Stammheim gegen die RAF-Gründer Baader, Meinhof, Ensslin und Raspe. Die Anklagepunkte lauteten Mord, versuchter Mord, Banküberfälle ...

  7. 20. Apr. 2023 · Diese RAF-Terroristen sind auf freiem Fuß. Die Rote Armee Fraktion verübt von 1970 bis 1998 Morde, Überfälle und Attentate. Am Ende löst sie sich selbst auf. Doch noch heute werden drei der ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach