Yahoo Suche Web Suche

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller. Aktuelle Buch-Tipps und Rezensionen. Alle Bücher natürlich versandkostenfrei

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Rico, Oskar und die Tieferschatten ist ein deutscher Kinderfilm, der unter der Regie von Neele Vollmar entstand und am 10. Juli 2014 in den deutschen Kinos seine Premiere hatte. [3]

  2. Was für ein Traumpaar der jüngeren deutschen Kinderfilmgeschichte: Da ist der tiefbegabte Rico, der gerne mal Bingokugeln im Kopf hat, und der hochbegabte Oskar, der aus reinen Vorsichtsmaßnahmen nur mit Kopfbedeckung – erst war es ein Helm, dann eine Mütze – das Haus verlässt.

    • (42)
    • Heike Makatsch
    • Neele Leana Vollmar
    • Twentieth Century Fox Germany
  3. Hier ist der Trailer zu "Rico, Oskar und die Tieferschatten" - Ab 10.07.2014 im Kino! Auf der Suche nach einer Fundnudel trifft der tiefbegabte Rico den hochbegabten Oskar und die beiden Jungs...

    • 2 Min.
    • 652K
    • 20th Century Studios DE
  4. 10. Juli 2014 · In der Kinderbuchverfilmung Rico, Oskar und die Tieferschatten heften sich zwei sehr unterschiedliche Freunde an die Fersen eines Kindes-Entführers.

    • (236)
  5. Der Film basiert auf dem 2011 im Carlsen Verlag veröffentlichten gleichnamigen dritten Buch der Reihe Rico und Oskar von Andreas Steinhöfel und ist die Fortsetzung von Rico, Oskar und die Tieferschatten (2014) und Rico, Oskar und das Herzgebreche (2015).

  6. Die Jungs werden Freunde und sind quer durch Berlin dem berüchtigten Entführer „Mister 2000“ auf der Spur. Doch dann ist Oskar plötzlich verschwunden. Rico will seinen Freund finden und muss schließlich seinen ganzen Mut zusammennehmen, um Oskar zu retten ….

  7. Ausgerechnet der hochbegabte Oskar ist sein bester Freund, denn beide ergänzen sich prima. Zusammen mit ihrer Gang erleben sie jeden Tag in neues Abenteuer. Die Serie basiert auf der Buchreihe „Rico & Oskar“ des preisgekrönten Autors Andreas Steinhöfel.