Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Rockmusik, kurz auch Rock, dient als Oberbegriff für Musikrichtungen, die sich seit Ende der 1960er Jahre aus der Vermischung des Rock ’n’ Roll der späten 1950er- und frühen 1960er-Jahre mit anderen Musikstilen wie z. B. Beatmusik und Blues entwickelt haben.

  2. Rock ist eine Musikrichtung. Das Wort "Rock" ist Englisch und bedeutet "Felsen". Damit ist gemeint, dass Rockmusik im Vergleich mit anderen Musikrichtungen eher rau klingt, so wie ein Felsen. Das Wort Rockmusik ist eigentlich ein Überbegriff, es schließt alle Musikrichtungen ein, die aus Rock'n'Roll oder Beat entstanden sind.

  3. Britpop. Burger-Highlife. Classic Rock. Country-Rock. Dark Rock. Death-Rock. Detroit Rock. Deutschrock. Dream Pop. Dunedin Sound. Folk-Rock. French Pop. Funk Metal. Fusion (Musik) Garage Rock. Glam Metal. Glam Rock.

  4. Die Rockmusik ist eine der bekanntesten und am meisten gehörten Musikrichtungen weltweit und steht für Rebellion, Freiheit und Selbstbestimmung. Die 1960er Jahre. In den 1960er Jahren wurde der RocknRoll in England stilistisch verändert.

  5. Die Rockmusik ist eine Musikrichtung, die eindeutig härter klingt, als andere Musikrichtungen, die man so kennt. “Rock” heißt auf Englisch Felsen. Dadurch wird schon in dem Namen der Musikrichtung deutlich, dass sie sehr hart und rau klingt (im Vergleich zu anderen Musikrichtungen).

  6. 14. Sept. 2023 · Rockmusik ist eine Musikrichtung die sich Ende der 1960er Jahre aus den Genres Rock ’n’ Roll, Beatmusik und Blues entwickelt hat. Die Blütezeit des Rocks war definitiv zwischen den späten 60er, Anfang der 70er und den 80er Jahre.

  7. Rockmusik, auch Rock genannt, ist eine Musikrichtung, die Ende der 60er Jahre aus verschiedenen Genres entstand. Aus dem Rock ‘n’ Roll und diversen anderen Richtungen wie zum Beispiel Blues und Beatmusik entstand die eigentliche Rockmusik. Die Geschichte der Rockmusik.