Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Roman Herzog war ein deutscher Jurist und Politiker. Er war von 1994 bis 1999 der siebte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Zuvor war er von 1978 bis 1980 Kultus-, von 1980 bis 1983 Innenminister des Landes Baden-Württemberg und von 1983 bis 1994 Richter des Bundesverfassungsgerichts, ab 1987 als dessen Präsident. Als ...

  2. 1994 wurde Roman Herzog zum Bundespräsidenten gewählt, wobei er sich im dritten Wahlgang gegen Johannes Rau durchsetze. Er war der erste Bundespräsident, der von Anfang an seinen ersten Amtssitz in Schloss Bellevue in Berlin hatte.

  3. Herzog lobt dabei das Zusammenleben von Volksgruppen und Mehrheitsbevölkerung als musterhaft. September: Herzog besucht als erstes ausländisches Staatsoberhaupt den neuen Präsidenten von Südkorea Kim Dae Jung. Oktober: Herzog erhält die Ehrenbürgerwürde der Stadt Berlin.

  4. 10. Jan. 2017 · Bürgerpräsident des gesunden Menschenverstandes. Roman Herzog hat sich Zeit seines Lebens als republikanischer Weltbürger für ein offenes Deutschland eingesetzt. Für die Bundesrepublik...

  5. www.romanherzoginstitut.de › das-roman-herzog-institut › romanBiografie | Roman Herzog Institut

    Das Roman Herzog Institut ist eine Forschungsstelle für Staatsrecht, Verfassungsgeschichte und Europarecht. Es wurde nach dem ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog benannt, der von 1994 bis 1999 das Bundesverfassungsgericht präsidierte und von 1999 bis 2000 der Bundesrepublik Deutschland vorstand.

    • Max-Joseph-Str. 5, München, 80333
    • 089 78555
  6. Roman Herzog, der Politiker, der von den Deutschen später den berühmten Ruck einfordert, er begreift die deutsche Einheit von vornherein als europäisches – und europäisch einzuhegendes – Projekt....

  7. Biographie. 1934. Geboren am 5. April in Landshut. 1957. Erste juristische Staatsprüfung nach dem Studium der Rechtswissenschaften in München. 1958. Promotion in München. 1958 – 1964.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach