Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 13.000 Suchergebnisse
  1. Suchergebnisse:
  1. Biografie Roman Herzog Lebenslauf Roman Herzog wurde am 5. April 1934 in Landshut (Bayern) geboren. Der Hochschullehrer und Jurist war in den Jahren 1994 bis 1999, der 7. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Nach Abschluss seines Abiturs, begann Herzog mit einem Jura-Studium an der Münchner Universität. Mit der zweiten Staatsprüfung schloss er es im Jahre 1961 ab. Bereits drei Jahre zuvor, im Jahre 1958, erlangte Herzog seine Promotion. Bis zum Jahre 1964 war er ...

  2. Roman Herzog war ein deutscher Jurist und Politiker. Er war von 1994 bis 1999 der siebte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Zuvor war er von 1978 bis 1980 Kultus-, von 1980 bis 1983 Innenminister des Landes Baden-Württemberg und von 1983 bis 1994 Richter des Bundesverfassungsgerichts, ab 1987 als dessen Präsident. Als Bundespräsident war Herzog unter anderem für seine Berliner Rede 1997 bekannt, in der er für einen „Ruck durch Deutschland“ und mehr Reformbereitschaft ...

    • 5. April 1934
    • Herzog, Roman
    • Landshut
    • 10. Januar 2017
  3. April: Roman Herzog wird als Sohn eines Archivars in Landshut/Bayern geboren. 1953-1957 Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität München. 1957 legt er die erste juristische Staatsprüfung ab.

  4. www.romanherzoginstitut.de › das-roman-herzog-institut › romanBiografie | Roman Herzog Institut

    Roman Herzog wird als Sohn eines Archivars in Landshut/Bayern geboren 1953 – 1957 Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1957 Erste juristische Staatsprüfung 1958 Promotion zum Dr. jur. bei Prof. Theodor Maunz in München: „Grundrechtsbeschränkung nach dem Grundgesetz und Europäische Menschenrechtskonvention“

  5. Wodurch ist Roman Herzog bekannt? Herzog war seit 1970 Mitglied der CDU, von 1979 bis 1983 gehörte er dem Bundesvorstand der Partei an. In diese Zeit fiel seine Amtszeit als Innenminister des Landes Baden-Württemberg. Ab 1983 war Herzog Vizepräsident und von 1987 bis 1994 Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Am 23.

  6. Roman Herzog wurde am 5. April 1934 in Landshut geboren. Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaft und promovierte zum Dr. jur. Er arbeitete als Assistent bei dem Staatsrechtler Theodor Maunz, habilitierte sich 1964 und lehrte danach in München, ab 1965 auf einem eigenen Lehrstuhl an der Freien Universität in Berlin und ab 1969 in Speyer.