Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Vor 5 Tagen · Nach der Europawahl ist vor den Landtagswahlen. Das weiß auch Sahra Wagenknecht – und versucht, mit der CDU anzubandeln. Sahra Wagenknecht will mit ihrer Partei hoch hinaus. Für die anstehenden Landtagswahlen im Osten Deutschlands will sie daher wichtige Bündnisse eingehen. Und macht der CDU ein überraschendes Angebot.

  2. Vor 5 Tagen · Doch es gibt viel Widerspruch von vielen Seiten. Die Debatte um einen Steuervorteil für Arbeitnehmer aus dem Ausland ist nach Ansicht von BSW-Chefin Sahra Wagenknecht fatal. Sie sagte der ...

  3. Vor 5 Tagen · Sahra Wagenknecht lässt sich ein solcherart unverkrampftes Verhältnis zur Nation gewiss nicht nachsagen. Doch in anderer Hinsicht ist ihre neue politische Bewegung zweifelsohne von Mélenchon inspiriert. Ähnlich wie der Franzose attackiert auch Wagenknecht die Europäische Union, wie er verknüpft sie soziale Forderungen mit einer Kritik des politischen Establishments, und wie die ...

  4. Vor 5 Tagen · Die Debatte um einen Steuervorteil für Arbeitnehmer aus dem Ausland ist nach Ansicht von BSW-Chefin Sahra Wagenknecht fatal. «Die Pläne sind ein Schlag ins Gesicht für den Normalbürger, der ...

  5. Vor 5 Tagen · Das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) erhält in Thüringen laut einer aktuellen Insa-Umfrage 17 Prozent Zustimmung. Mit deutlichem Abstand auf Rang eins liegt aber nach wie vor die AfD mit 31 Prozent, wie aus der am Mittwoch (17. Januar) veröffentlichten Erhebung im Auftrag der Funke Medien Thüringen hervorgeht. Die CDU käme demnach auf 20 Prozent, die regierende Linke von ...

  6. Vor 5 Tagen · Das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) ist gleich mit elf Sitzen neu im Kreistag der Seenplatte. Matthias Lanin sprach mit Fraktionschef Maik Michalek über Personal und Themen.

  7. Vor 5 Tagen · Vor der Landtagswahl: Wagenknecht flirtet mit Sachsens CDU. Dresden - Die Ex-Linke Sahra Wagenknecht (54, BSW) setzt nach den Landtagswahlen in Sachsen auf die Kooperationsbereitschaft der CDU. Es spreche einiges dafür, dass die CDU mit ihrem Bündnis zusammenarbeiten wolle, sagte sie in einem Interview der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach