Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. William Shakespeare [ ˈwɪljəm ˈʃeɪkspɪə] (getauft am 26. April 1564 jul. in Stratford-upon-Avon; gestorben am 23. April jul. / 3. Mai 1616 greg. ebenda) war ein englischer Dichter, Theaterunternehmer und Schauspieler, dessen Dramen zu den bedeutendsten Werken der Weltliteratur gehören.

  2. William Shakespeare (1564-1616), englischer Dramatiker und Lyriker, gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller der Weltliteratur. Zudem war der große englische Dichter äußerst produktiv und hinterließ ein faszinierendes literarisches Erbe: Seine 37 Dramen (nach einer anderen Zählung 38), die 154 Sonette und epischen Versdichtungen machten ihn unsterblich.

  3. William Shakespeare wurde in Stratford-upon-Avon, England, im Jahre 1564 geboren.Sein genaues Geburtsdatum ist jedoch nicht bekannt. Obwohl er eine gute Bildung in einer Lateinschule genoss, verließ Shakespeare diese mit 15 Jahren und widmete sich seinem großen Traum, Schriftsteller zu werden.

  4. William Shakespeare. William Shakespeare ( c. 23 [a] April 1564 – 23 April 1616) [b] was an English playwright, poet and actor. He is widely regarded as the greatest writer in the English language and the world's pre-eminent dramatist. [4] [5] [6] He is often called England's national poet and the " Bard of Avon " (or simply "the Bard").

  5. 14. Nov. 2023 · William Shakespeare. "Sein oder Nichtsein – das ist hier die Frage!" Der englische Dichter und Schauspieler William Shakespeare lebte vor rund 450 Jahren, doch seine Theaterstücke und Gedichte sind bis heute weltberühmt. Über sein Privatleben allerdings weiß man erstaunlich wenig. Von Andrea Böhnke, Anette Kiefer.

  6. William Shakespeare. Lebensdaten: 23. April 1564 bis 23. April 1616 in Stratford. Nationalität: englisch. Zitat: "An sich ist nichts weder gut noch böse, das Denken macht es erst dazu." (In Hamlet) William Shakespeare ist der wohl bekannteste Dramatiker der Welt. Er schrieb berühmte Theaterstücke wie "Hamlet" oder "Romeo und Julia".

  7. In verschiedenen Komödien von Shakespeare kommen folgende Zitate vor: "Gut gebrüllt, Löwe!" (aus: Ein Sommernachtstraum) "Ein jedes Ding hat seine Zeit." (aus: Komödie der Irrungen) "Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Menschen nur Schauspieler." (aus: Was Ihr wollt)

  8. 11. Juni 2024 · William Shakespeare (baptized April 26, 1564, Stratford-upon-Avon, Warwickshire, England—died April 23, 1616, Stratford-upon-Avon) was a poet, dramatist, and actor often called the English national poet. He is considered by many to be the greatest dramatist of all time. Shakespeare occupies a position unique in world literature.

  9. William Shakespeare wurde laut Kirchregister am 26. April 1564 in Stratford-on-Avon , Warwickshire, getauft, sein Geburtstag wird heute der Einfachheit halber auf den 23. April datiert - ist Shakespeare doch am gleichen Tage des Jahres 1616 verstorben. Sein Vater, John Shakespeares, war ein angesehener Landwirt und Händler.

  10. William Shakespeare was a renowned English poet, playwright, and actor born in 1564 in Stratford-upon-Avon. His birthday is most commonly celebrated on 23 April (see When was Shakespeare born ), which is also believed to be the date he died in 1616. Shakespeare was a prolific writer during the Elizabethan and Jacobean ages of British theatre ...

  11. William Shakespeare - Texte, Interpretationen, Hintergrundwissen, Klatsch & Tratsch Werksübersicht Shakespeares mit Links zu den Volltexten in Deutsch und Englisch sowie einige Zusammenfassungen Das - Symbol führt zu den jeweiligen Zusammenfassungen ( Hintergrundinformationen zu den Werken siehe Forschung ).

  12. William Shakespeare. * 23.04.1564 in Stratford-upon-Avon. † 23.04.1616 in Stratford-upon-Avon. WILLIAM SHAKESPEARE gilt als der bedeutendste Schriftsteller der Neuzeit. Auf ihn beziehen sich sowohl die deutschen Autoren seit dem Sturm und Drang als auch die Autoren fast aller anderen Nationalliteraturen. Die SHAKESPEARE-Rezeption begann ...

  13. 2. Apr. 2024 · William Shakespeare was an English poet, playwright, and actor of the Renaissance era. He was an important member of the King’s Men theatrical company from roughly 1594 onward. Known throughout ...

  14. William Shakespeare Werke: Komödien, z. B. "A Mitsommer Night's Dream". Tragödien, z. B. "Romeo and Juliet". historische Dramen, z.B. "Richard III." William Shakespeares "Romeo und Julia" ist wohl die berühmteste Liebesgeschichte der Welt und ist Inspiration für zahlreiche Adaptionen und weitere Liebesromane.

  15. Bis zu 3.000 Menschen fanden hier Platz. Der heutige Nachbau des Globe-Theaters in London. Um diese Zeit war Shakespeare bereits ein Star der Theaterwelt und ein Publikumsmagnet. Im Frühjahr 1599 wurde das "Globe" feierlich eröffnet und war schnell sehr erfolgreich. Viele seiner berühmten Stücke wurden eigens für das "Globe" geschrieben.

  16. 10. Apr. 2014 · Vor 450 Jahren wurde William Shakespeare geboren. Er schuf die abgründigsten Theaterfiguren und war das geheimnisvollste Genie der Literaturgeschichte.

  17. Shakespeares Werke. Shakespeares Werke umfassen 38 Dramen, die Versdichtungen und 154 Sonette. Einzelne moderne Herausgeber zählen außerdem noch zwei vermutlich verlorene Dramen und zwei Werke, an denen Shakespeare möglicherweise mitgearbeitet hat, zum Kanon.

  18. 3. Okt. 2011 · William Shakespeare (1564-1616), considered the greatest English-speaking writer in history and England’s national poet, has had more theatrical works performed than any other playwright.

  19. The full text of Shakespeare's plays and sonnets side-by-side with translations into modern English. No fear Shakespeare is available online and in book form at barnesandnoble.com. Understand Shakespeare's plays and sonnets with SparkNotes' translations, plot summaries, character lists, quotes, lists of themes and symbols, and more.

  20. Die Historiendramen sind Werke von Shakespeare, die sich ausschließlich mit der englischen Geschichte befassen. Diese wurden über seine gesamte Karriere verfasst und umspannten etwa 20 Jahre. Vor allem die Geschehnisse der Rosenkriege wurde mit den York- und Lancaster-Tetralogien beleuchtet, da diese zur Zeit Elisabeth I. besonders populär waren. Orientiert hat sich Shakespeare dabei an den ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach