Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 399.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.wikipedia.org › wiki › SiebenSieben – Wikipedia

    Sieben ist die Anzahl der schon frühzeitig mit bloßem Auge sichtbaren, scheinbar beweglichen Himmelskörper: Sonne und Mond, dazu die Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn. In frühen Gesellschaften wurde das Himmelsgeschehen als göttlich verstanden, diese Wandelgestirne wurden mit den Göttern gleichgesetzt.

    • 111
    • 7
    • 7
    • 000007VII
  2. Die Sieben ist eine besondere Zahl, wenn es um das Schicksal geht, ist die Sieben eine magische Zahl. Sie hat Menschen zu allen Zeiten und in allen Kulturen fasziniert und hat eine besondere Wirkung auf uns. Sie prägt unseren Alltag und verleiht ihm Rhythmus: Gott erschuf die Welt in sieben Tagen erschaffen , ebenso viele Tage hat eine Woche.

    • Liebenswert
    • 2 Min.
    • Sieben
    • Sieben (7) in Geographie, Geschichte und Wissenschaft
    • Sieben (7): Weiteres Wo Die Zahl Sieben vorkommt
    • Über Die Zahl Sieben
    Es gibt sieben Todesünden.
    Es gibt sieben Haupttugenden.
    Es gibt sieben Sakramente.
    Es gibt sieben Erzengel.
    Sieben Himmelskörper sind mit bloßem Auge sichtbar. (Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn)
    Die Plejaden sind das Siebengestirn.
    Im Großen Wagen gibt es sieben Sterne.
    In Rumänien gibt es die Siebenbürgen.
    Es gibt den Siebenschläfer.
    Die Blüten der Blume Siebenstern haben sieben Blätter.
    Die “Sieben Weisen von Griechenland” ist eine Auflistung von sieben altgriechischen Philosophen.
    Die “Sieben Berge” sind ein Höhenzug in Niedersachsen.

    Warum die Zahl Sieben (8) so oft vorkommt, weiß die Redaktion von BedeutungOnline.de nicht. Jedoch müssen wir gestehen, dass wer nach der Zahl Sieben und ihre Vorkommnisse sucht, immer fündig wird. Der Blick und die Wahrnehmung schulen sich. Das Erkennen der Vorkommnisse der Zahl Sieben wird besser. Die Zahl Sieben begleitet den Menschen seit seine...

  3. Für die Menschen im Altertum hatte die Zahl Sieben eine ganz besondere Stellung im Weltgeschehen. Die Menschen zu jener Zeit nutzten die Zahlen nicht nur zum Rechnen, sondern sie maßen ihnen eine geradezu mystische Bedeutung bei. Allen voran der Zahl 7. Die Alten wussten, dass ein Mondzyklus 28 Tage hat. Sie rechneten 1+2+3+4+5+6+7=28. Dass man durch die einfache Addition der ersten sieben natürlichen Zahlen auf die genaue Anzahl der Mondzyklen (28 Tage) kommt, war für die Menschen jener ...