Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 7. März 2019 · Stanley Kubrick, der am 7. März 1999 überraschend an einem Herzinfarkt stirbt, erlebt die Premiere nicht mehr. Immerhin muss er sich nicht mehr mit dem Urteil der Kritiker auseinandersetzen, die ...

  2. 15. Juni 2018 · Kultur. Stanley Kubrick: 50 Jahre "Odyssee im Weltraum". Jochen Kürten. 15.06.2018. Vor 50 Jahren kam Kubricks filmischer Meilenstein in die Kinos. Das Frankfurter Filmmuseum stellt die ...

  3. 7. März 1999 · Name:Stanley Kubrick. Geboren am:26.07.1928. SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08. Geburtsort:Bronx, New York (USA). Verstorben am:07.03.1999. Todesort:Herts (GB). Der US-amerikanische Autor und Regisseur war ein Außenseiter der Filmindustrie, der sich mit Besessenheit und Akribie seiner Arbeit widmete. Er war ein Exzentriker und Perfektionist, der ...

  4. 18. Feb. 2022 · Stanley Kubrick hat die Mondlandung inszeniert! Das und andere Absurditäten wollen Fans in "The Shining" entdeckt haben. Die Kinodoku "Room 237" versammelt einige der irrsten Theorien zum ...

  5. Melanie Viner-Cuneo. Stanley Kubrick – Ein Leben für den Film (Originaltitel: Stanley Kubrick: A Life in Pictures) ist eine US-amerikanische Filmdokumentation über Leben und Werk des 1999 verstorbenen Filmregisseurs Stanley Kubrick aus dem Jahr 2001. Regie führte Kubricks Schwager und langjähriger ausführender Produzent Jan Harlan .

  6. Vor einem Tag · Heute im TV: Blut und Spiele - Moderne Dystopie im Stil von Stanley Kubrick. 22. April 2024 um 09:25 Uhr. Durch diese Film- und Romanreihe waren Dystopien wieder äußerst gefragt. Doch auch wenn ...

  7. Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Originaltitel: Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb) ist ein satirischer Film von Stanley Kubrick aus dem Jahr 1964 über den Kalten Krieg und die nukleare Abschreckung. Er basiert auf dem Roman Bei Rot: Alarm!

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach