Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. UrsulaUllaSchmidt ist eine ehemalige deutsche Politikerin. Sie war von Januar 2001 bis zum Oktober 2009 Bundesministerin für Gesundheit und ist mit acht Jahren und neun Monaten Amtszeit die bisher am längsten amtierende Bundesministerin für Gesundheit. Von 2013 bis 2017 war sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

  2. Von 1991 bis 1998 fungierte Ulla Schmidt als Vorsitzende der Querschnittsgruppe „Gleichstellung von Mann und Frau“ und als Sprecherin der Projektgruppe „Familienpolitik im 21. Jahrhundert“. Ab 1991 gehörte sie dem geschäftsführenden Vorstand der SPD-Fraktion an.

  3. www.spiegel.de › wissenschaft › der-einfluesterer-a-cac9b0b4Der Einflüsterer - DER SPIEGEL

    28. März 2004 · Lauterbach gilt als Einflüsterer der Gesundheitsministerin Ulla Schmidt, als jemand, der ganz nah dran ist an der Macht. Den Standesvertretern der Ärzteschaft ist er, der sich inzwischen als...

  4. Als Gesundheitsminister bezeichnet man jene Minister des Bundeskabinetts, die sich hauptsächlich mit den Aufgaben des Gesundheitswesens befassen. Zu den Aufgaben gehören u. a. die Erhaltung der Leistungsfähigkeit der gesetzlichen Krankenversicherung .

    Nr.
    Name
    Lebensdaten
    Partei
    17
    * 1963
    SPD
    16
    * 1980
    CDU
    15
    * 1961
    CDU
    14
    * 1976
    FDP
  5. 26. Aug. 2008 · Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) plant eine neue Reform im Sozialsystem: den Gesundheitsfonds. Medizinischer Fortschritt und der Alterungsprozess führten zu Mehrausgaben, sagt die...

    • Ralph Bollmann
  6. 14. Jan. 2001 · Des Kanzlers neue Gesundheitsministerin Ulla Schmidt muss sich böser Gerüchte über angebliche Jugendsünden erwehren. Schröder steht in Treue fest zu ihr.

  7. 31. März 2022 · Ulla Schmidt (SPD), geb 1949, studierte Sonderpädagogin, war von Januar 2001 bis zum Oktober 2009 Bundesministerin für Gesundheit und von 2013 bis 2017 Vizepräsidentin des Deutschen...