Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 42 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Walter Scheel (* 8. ... Walter Scheel in seiner Zeit als Bundespräsident mit der damaligen Ehefrau Mildred und den Kindern Simon Martin, Cornelia und Andrea (von links) in ihrem Urlaubsort Hinterthal (Österreich, August 1974) Scheel wa ...

  2. 14.02.2022 · Walter Scheel war evangelisch. Am 2. September 1966 starb nach 24-jähriger Ehe seine erste Frau Eva Charlotte, geb. Kronenberg. 1969 heiratete er die Röntgenologin Dr. Mildred Wirtz, die später die Deutsche Krebshilfe ins Leben rief. Mildred Scheel starb am 13. Mai 1985. Walter Scheel hat vier Kinder. 1988 heiratete er Frau Barbara Wiese. Er starb am 24. August 2016 in Bad Krozingen.

  3. Mildred Scheel war das dritte Kind des Röntgenarztes Hubert Wirtz und seiner US-amerikanischen Ehefrau Anna Elsie Wirtz, geborene Brown. Schon als Kind war sie sehr an Medizin interessiert und begleitete ihren Vater häufig in seine Praxis.

  4. Frank-Walter Steinmeier wurde 1956 als Sohn des Tischlers Walter Steinmeier (1928–2012) und dessen Ehefrau Ursula Steinmeier, geb. Broy (* 1929), einer aus Breslau stammenden heimatvertriebenen Fabrikarbeiterin, geboren.

  5. Ehefrau bzw. Lebensgefährtin (Lebensdaten) Bundespräsident 0 1: Elly Heuss-Knapp (1881–1952) Theodor Heuss 0 2: Wilhelmine Lübke (1885–1981) Heinrich Lübke 0 3: Hilda Heinemann (1896–1979) Gustav Heinemann 0 4: Mildred Scheel (1931–1985) Walter Scheel 0 5: Veronica Carstens (1923–2012) Karl Carstens 0 6: Marianne von Weizsäcker ...

  6. Kubicki war von Dezember 1990 bis zur Niederlegung seines Mandates im August 1992 und kurzzeitig im Herbst 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages.Er zog stets über die Landesliste Schleswig-Holstein in den Bundestag ein. 2017 wurde Wolfgang Kubicki zum Spitzenkandidaten auf der schleswig-holsteinischen Landesliste der FDP zur Bundestagswahl 2017 gewählt.

  7. Ludwig Erhard wurde am 4. Februar 1897 im elterlichen Wohn- und Geschäftshaus Sternstraße 5 in Fürth geboren. Sein Vater war der aus Rannungen stammende katholische Textilwarenhändler und Weißwarengeschäftsbesitzer Wilhelm Philipp Erhard, seine Mutter Augusta (geborene Hassold) war evangelisch.