Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 9. Mai 2024 · Der kommunistische Diktator (1945–1973)“. C. H. Beck, München 2024, 956 Seiten, 58 Euro. So übersteht er auch den Aufstand vom 17. Juni 1953 trotz starker interner Kritik an seinem Führungsstil –...

  2. 19. Mai 2024 · Ilko-Sascha Kowalczuk: Walter Ulbricht. Der kommunistische Diktator. Foto: Ralf Julke. Fünf Jahre hat der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk seiner Walter-Ulbricht-Biografie gewidmet – und...

  3. 13. Mai 2024 · Zur zweiten Gruppe gehörte Walter Ulbricht, als Generalsekretär der SED der starke Mann in der DDR. Am 15. Juni 1961 gab er vor den Mikrofonen zahlreicher Journalisten aus verschiedenen Ländern...

  4. www.theberlinest.com › post › die-gruppe-ulbrichtPost | theberlinest

    28. Apr. 2024 · Mai 1945, dem letzten Tag der Schlacht um Berlin, ist die Gruppe Ulbricht bereits hier. Ein Berlin der brennenden Ruinen, ein Berlin des Rauchs, der die Augen verbrennt und die Sicht vernebelt. Bis zu diesem Abend hat unser Wolfgang noch keine Ahnung von seiner Aufgabe. Erst am 2. Mai beschließt Ulbricht, die Karten auf den Tisch zu ...

  5. 21. Mai 2024 · Vom Handlanger Moskaus zum kommunistischen DDR-Diktator - Annotation "Walter Ulbricht, der kommunistische Diktator" von Ilko-Sascha Kowalczuk

  6. 28. Apr. 2024 · Sie behaupteten, die wahren Erneuerer Deutschlands zu sein: Sowjettreue Kommunisten um Walter Ulbricht gründeten am 7. Oktober 1949 die Deutsche Demokratische Republik.

  7. Vor 3 Tagen · Dieser berühmte Satz des DDR-Partei- und Staatschefs Walter Ulbricht aus dem Jahr 1961 ist 30 Jahre nach der Maueröffnung 1989 wieder überall zu lesen und zu hören. Im Interview erklärt der Historiker Siegfried Prokop, was es damit auf sich hat und warum die Mauer doch gebaut wurde.