Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Helmut Josef Michael Kohl (* 3. April 1930 in Ludwigshafen am Rhein; † 16. Juni 2017 ebenda) war ein deutscher Politiker der CDU. Er führte von 1982 bis 1998 als sechster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland eine CDU/CSU/FDP-Koalition.

  2. Am 2. Dezember 1976 gab Helmut Kohl sein Amt als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz auf und trat als Oppositionsführer an die Spitze der stärksten Fraktion im Deutschen Bundestag.

  3. www.bundeskanzler.de › bundeskanzler-seit-1949 › helmut-kohlHelmut Kohl - Bundeskanzler

    Helmut Kohl ( CDU) war 16 Jahre Bundeskanzler der Bundesrepublik. Vielen Menschen ist er als „Kanzler der Einheit“ in Erinnerung geblieben, weil es während seiner Amtszeit zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten kam. Kohl kam 1982 durch ein konstruktives Misstrauensvotum an die Regierung.

  4. 29. Sept. 2022 · Vor 40 Jahren, am 1. Oktober 1982, stürzte der Bundestag zum ersten und bisher einzigen Mal einen Kanzler. Der Sozialdemokrat Helmut Schmidt musste seinen Platz räumen für den CDU-Mann...

  5. Helmut Kohl ist ein deutscher CDU-Politiker und von 1982 bis 1998 der sechste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Der „Kanzler der Einheit“ gestaltet den Prozess der deutschen Wiedervereinigung maßgeblich mit und setzt die Erweiterung der Europäischen Union unter anderem mit der Einführung des Euro fort.

  6. Oktober 1982 wurde Helmut Schmidt mittels eines konstruktiven Misstrauensvotums gestürzt und Helmut Kohl von den Abgeordneten des Deutschen Bundestages mit 256 gegen 235 Stimmen zum Bundeskanzler gewählt.

  7. www.planet-wissen.de › geschichte › persoenlichkeitenHelmut Kohl - Planet Wissen

    Nach dem Bruch der sozialliberalen Koalition löste er Helmut Schmidt mit einem konstruktiven Misstrauensvotum ab und wurde am 1. Oktober 1982 zum Bundeskanzler gewählt. Kohl versprach den Deutschen eine "geistig-moralische Wende" und eine Verbesserung der wirtschaftlichen Lage. 1982: Kohl wird Kanzler.