Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 59.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Vor 5 Tagen · Als Weimarer Republik (zeitgenössisch auch Deutsche Republik) wird der Abschnitt der deutschen Geschichte von 1918 bis 1933 bezeichnet, in dem erstmals eine parlamentarische Demokratie in Deutschland bestand. Diese Epoche löste die konstitutionelle Monarchie der Kaiserzeit ab und begann mit der Ausrufung der Republik am 9. November 1918.

  2. 24. Jan. 2023 · Die „Weimarer Verfassung“ war die erste parlamentarisch-demokratische Verfassung Deutschlands, mit der sich das Deutsche Reich als parlamentarische Republik konstituierte. Orientierende Hinweise zu Wahlergebnissen während der „Weimarer Republik“ - Wahlen 1924-1933 und Aufstieg der Nationalsozialisten - im Kreis Holzminden und insbesondere in der Gemeinde Hellental sind bei BÖKE zu finden.[4]

  3. Vor einem Tag · Demokratie (von altgriechisch δημοκρατία dēmokratía ‚ Volksherrschaft ‘) ist ein Begriff für Formen der Herrschaftsorganisation auf der Grundlage der Partizipation bzw. Teilhabe aller an der politischen Willensbildung.

  4. en.wikipedia.org › wiki › Nazi_GermanyNazi Germany - Wikipedia

    Vor 2 Tagen · The Weimar Republic faced numerous problems, including hyperinflation, political extremism (including violence from left- and right-wing paramilitaries), contentious relationships with the Allied victors of World War I, and a series of failed attempts at coalition government by divided political parties. [6]

  5. Vor 3 Tagen · (Deutsches Reich) Wilhelm II. im Jahr 1902 Großes Wappen des Deutschen Kaisers bis 1918 Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Albert Viktor von Preußen [1] (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande ), aus dem Haus Hohenzollern war von 1888 bis 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.