Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Die Weimarer Verfassung (auch Weimarer Reichsverfassung, kurz WRV; amtlich Die Verfassung des Deutschen Reichs) war die am 31. Juli 1919 in Weimar beschlossene, am 11. August unterzeichnete und am 14. August 1919 verkündete erste demokratische Verfassung Deutschlands.

  2. Erfahre, wie die Weimarer Verfassung 1919 Deutschland zu einer Demokratie machte und welche Prinzipien und Schwächen sie hatte. Schau dir das Video und die Schaubilder an.

  3. Die Weimarer Verfassung von 1919 war die erste parlamentarische Verfassung Deutschlands. Sie vereinte verschiedene demokratische Elemente, aber auch plebiszitäre und autoritäre Zuschnitte, die das System anfällig machten.

  4. Die Weimarer Reichsverfassung war die erste deutsche Verfassung nach dem Ersten Weltkrieg. Sie regelte die Aufteilung der Staatsgewalt, die Rechte und Pflichten der Bürger, die Organisation des Reiches und der Länder sowie die Grundrechte und Grundpflichten.

  5. 12. März 2021 · Die Weimarer Verfassung von 1919 machte Deutschland zu einer parlamentarischen Demokratie mit Freiheits- und Grundrechten. Sie enthielt aber auch einige Konstruktionsfehler, die sie in den 1930er Jahren außer Kraft setzten.

  6. Die Weimarer Verfassung war die erste parlamentarisch-demokratische Verfassung Deutschlands, die 1919 von der verfassungsgebenden Nationalversammlung verabschiedet wurde. Sie enthielt Kompromisse zwischen SPD und bürgerlichen Parteien, aber auch Schwächen, die zum Scheitern der Republik führten.

  7. www.bpb.de › themen › erster-weltkrieg-weimarWeimarer Republik | bpb.de

    Die Weimarer Republik war die erste deutsche Demokratie nach dem Ersten Weltkrieg. Erfahren Sie mehr über die Geschichte, die Krisen, die Kultur und die Folgen dieser Zeit auf bpb.de.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach