Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 37 Suchergebnisse
  1. Suchergebnisse:
  1. Der Bundespräsident (Abkürzung BPr) ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland. Seine Rolle im politischen System des Staates liegt meist jenseits der Tagespolitik . Auch wenn es keine verfassungsrechtliche Vorschrift gibt, die dem Bundespräsidenten tagespolitische Stellungnahmen verbietet, hält sich das Staatsoberhaupt mit solchen traditionell zurück.

  2. Richard von Weizsäcker; Reden; Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa ; Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten ...

  3. Ernst Heinrich Weizsäcker, ab 1916 Freiherr von Weizsäcker, (* 25. Mai 1882 in Stuttgart ; † 4. August 1951 in Lindau ) war ein deutscher Marineoffizier , Diplomat , Staatssekretär des Auswärtigen Amtes und Brigadeführer der Allgemeinen SS .

  4. 01.07.1984 bis 30.06.1994 — Richard von Weizsäcker — CDU Richard von Weizsäcker (1920–2015) war als Soldat bis von Kriegsanfang bis Kriegsende bei der Infrantie. Studierte dann Rechtswissenschaft und schloss 1955 mit der Promotion zum Dr. jur. ab. Ein Jahr vorher war er der CDU beigetreten, wo er seit 1966 bis zu seiner Wahl zum Bundespräsidenten Mitglied des Bundesvorstandes war.

  5. Weizsäcker wandte sich in seiner Rede vor dem Deutschen Bundestag auch gegen die gängige Behauptung, die Deutschen hätten vom Holocaust nichts gewusst: „Wer seine Ohren und Augen aufmachte, wer sich informieren wollte, dem konnte nicht entgehen, dass Deportationszüge rollten.“ Dass ein hochrangiger Politiker, zumal der Bundespräsident, die kollektive Verantwortung der Deutschen für ...

  6. Ein Blog von Jerzy Mackow für Politik und Geschichte Europas

  7. Inland - Aktuelle Nachrichten. Was die Linkspartei braucht, ist ein Aufbruch, um aus der schweren Krise zu kommen, in der sie steckt.