Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 353.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Willy Brandt Todesursache In den 1980er Jahren spielte Willy Brandt eine entscheidende Rolle dabei, die Belagerungsmentalität des Ostblocks zu durchbrechen und Frieden in die Region zu bringen. Der folgende Artikel beschreibt seine letzten öffentlichen Eingriffe in die Politik und seine Bemühungen um einen Frieden zwischen Israel, seinen arabischen Nachbarn und den Palästinensern.

  2. Willy Brandt (1980) Willy Brandt (* 18. Dezember 1913 in Lübeck als Herbert Ernst Karl Frahm; † 8. Oktober 1992 in Unkel) war von 1969 bis 1974 als Regierungschef einer sozialliberalen Koalition von SPD und FDP der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

  3. 8. Okt. 2012 · Am 8. Oktober 1992 um 16.35 Uhr stirbt Willy Brandt im Alter von 78 Jahren in seinem Haus am Rhein. Am 17. Oktober wird er mit einem Staatsakt im Reichstag zu Berlin geehrt und anschließend auf dem Zehlendorfer Waldfriedhof im Kreis von Familienangehörigen und Freunden beigesetzt.

  4. Brandt war da schon von schwerer Krankheit gezeichnet. Im Sommer 1992 sahen sich die beiden Männer zum letzten Mal. Kohl besuchte Brandt am 27. August in dessen Haus. Obwohl schon todkrank,...

  5. 10. Okt. 1992 · Zum ersten und letzten Mal nach dem Warschauer Kniefall traf ich Willy Brandt Ende Januar 1990 in Nürnberg: Er war, schon von Krankheit gezeichnet, gekommen, um den neunzigjährigen Hermann...

  6. 8. Okt. 2022 · Willy Brandt: Kanzler, Weltbürger und Friedensnobelpreisträger Tod eines Weltbürgers Im Oktober 1991 wird bei Willy Brandt Darmkrebs diagnostiziert. Schon bald ist er durch die Krankheit...

  7. Willy Brandt – Ostpolitik Während seiner Zeit als Bürgermeister wurde er am 17. August 1962 Zeuge des Mordes an Peter Fechter. Bei seinem Versuch über die Mauer von Osten nach Westen zu flüchten, wurde dieser von einem Grenzwächter der DDR erschossen. Diese Erfahrung veranlasste Brandt, eine neue Ostpolitik zu entwickeln.