Yahoo Suche Web Suche

  1. Suchergebnisse:
  1. Alexander der Große – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Alexander_der_GroßeIm Cache

    Fritz Schachermeyr: Alexander der Grosse. Das Problem seiner Persönlichkeit und seines Wirkens. Wien 1973 (umfassende Darstellung, die teilweise mit den vorherigen, zumeist positiven Alexanderbildern brach). Jakob Seibert: Alexander der Große (= Erträge der Forschung. Bd. 10). Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1972, ISBN 3-534 ...

    • Roxane

      Alexander und Roxane von Pietro Antonio Rotari: Gemälde in...

    • Alexander I

      Alexander I. war der älteste Sohn des Kaisers Paul I. und...

    • Makedonien

      Unter Philipps Sohn Alexander dem Großen erreichte...

    • Philipp II

      Philipp II. wurde als dritter Sohn des Königs Amyntas III....

    • Weißer Germer

      Der neuseeländische Toxikologe Leo Schep vom „New Zealand’s...

    • Hellenismus

      Der Personenkult, der sich um Alexander entwickelt hatte,...

    • Alexanderzug

      Alexanderzug (auch Alexanderfeldzug genannt) ist in der...

    • Olympische Spiele der Antike

      Ursprung. Nach der traditionellen antiken Zeitrechnung...

    • Petra

      Petra (altgriechisch Πέτρα [ˈpɛtʁa, dt.: „Fels“], arabisch...

    • Zeus

      Als Herrscher der Götterversammlung wird Zeus bereits bei...

  2. Alexander der Große (1956) – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Alexander_der_Große_(1956)Im Cache

    Alexander der Große ist ein Monumentalfilm von Robert Rossen aus dem Jahr 1956, der das Leben des gleichnamigen makedonischen Königs darstellt. Es war die einzige bekanntere Verfilmung des Alexander-Stoffes vor Oliver Stones Alexander (2004).

  3. Kategorie:Alexander der Große – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Alexander_der_GroßeIm Cache

    Dies ist eine Themenkategorie für Artikel, die folgendes Kriterium erfüllen: „ gehört zu Alexander der Große “. Diese Kategorie kann nur in andere Themenkategorien eingehängt werden – ihre Einordnung in eine Objektkategorie (Kriterium: „ist ein(e)…“) führt zu Fehlern im Kategoriesystem.

  4. Wikipedia: Alexander Der Große - jansson.de

    jansson.de/wikipedia/wiki.cgi?Alexander_Der_Gro%DFeIm Cache

    Alexander III. (der Große) wurde im Jahre 356 v. Chr. als Sohn von König Philipp von Mazedonien geboren. Der Staat Mazedonien lag im Norden des klassischen Griechenland und wurde von den meisten Griechen als halbbarbarisch und daher als Ausland gesehen; die Mazedonier jedoch fühlten sich als Griechen.

  5. Heer Alexanders des Großen – Wikipedia

    de.wikipedia.org/wiki/Heer_Alexanders_des_GroßenIm Cache

    Das Heer Alexanders des Großen mit seinen unterschiedlichen unten angeführten Truppenteilen drang auf seinem Eroberungszug (334–323 v. Chr.) weit nach Asien vor und bestand noch über Alexanders Tod hinaus. Grundsätzliches Anfänge. Alexander der Gro ...

  6. Steckbrief: Alexander der Große | kindersache

    www.kindersache.de/.../steckbrief-alexander-der-grosseIm Cache

    331v.Chr. - letzter großer Sieg historische Bedeutung: hat mit seinen berühmten Feldzügen eines der größten Reiche der Welt erschaffen guter Krieger, Feldherr, tapfer, unerschrocken, spontan, brutal wurde als Gott verehrt Sterbetag: 10.Juni 323 v.Chr. Sterbeort: Babylon (im heutigen Irak)

  7. Alexander der Große in Geschichte | Schülerlexikon | Lernhelfer

    www.lernhelfer.de/.../geschichte/artikel/alexander-der-grosseIm Cache

    ALEXANDER DER GROSSE (356–323 v. Chr.) wurde 336 v. Chr. König von Makedonien und war einer der bedeutendsten Feldherren der Geschichte. In nur elf Jahren schuf er ein mächtiges Weltreich, indem er Kleinasien, Ägypten, Persien und andere Länder eroberte. Er drang bis nach Indien vor, musste dort aber umkehren, weil das Heer wegen der ...

  8. Eroberer: Alexander der Große - [GEOLINO]

    www.geo.de/.../1879-rtkl-weltveraenderer-alexander-der-grosseIm Cache

    Alexander dem Großen blieb keine Gelegenheit mehr, sich gegen den Rückzug seiner Armee zu wehren. Am 10. Juni 323 v. Chr. starb er überraschend. Wie er umgekommen ist, weiß man bis heute nicht. Alexander blieb kinderlos und soll kurz vor seinem Tod gesagt haben, dass deshalb der stärkste Grieche die Thronfolge antreten dürfe.