Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.wikipedia.org › wiki › LondonLondon – Wikipedia

    London (deutsche Aussprache [ ˈlɔndɔn] oder gelegentlich [ ˈlɔndən ], englische Aussprache [ ˈlʌndən ]) ist zugleich die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches und Englands. Die Stadt liegt an der Themse in Südostengland.

    • English

      London is the capital and largest city of both England and...

    • Elizabeth Tower

      Big Ben Der 2012 in Elizabeth Tower umbenannte Uhrturm wird...

    • City of London

      Die City of London ist ein Distrikt und das historische und...

    • Tower Bridge

      Der Nordturm von der Themse aus. Die Tower Bridge ist eine...

  2. en.wikipedia.org › wiki › LondonLondon - Wikipedia

    London is the capital and largest city of both England and the United Kingdom, with a population of around 8.8 million, and its metropolitan area is the largest in Western Europe, with a population of 14.9 million.

    • Gründungslegenden und Vorgeschichte
    • Römer
    • Angelsachsen
    • Mittelalter
    • Jahrhundert
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Laut der Historia regum Britanniae, der mittelalterlichen Mythologie von Geoffrey von Monmouth, wurde London durch den Trojaner Brutus gegründet, nachdem er die Riesen Gog und Magog besiegt hatte. Angeblich hieß die Stadt zuerst Troia Nova, woraus später Trinovantum wurde (die Trinovanten waren ein keltischer Stamm, der in der Gegend siedelte). Mon...

    Die Römer eroberten im Jahr 43 n. Chr., während der Regierungszeit von Kaiser Claudius, das heutige England. Archäologen gehen heute davon aus, dass Londinium ein paar Jahre nach der Invasion als zivile Siedlung entstanden ist. Entlang der einstigen, in Ost-West-Richtung verlaufenden römischen Hauptstraße wurde beim Neubau des Hauses No 1 Poultry e...

    Während mehrerer Jahrzehnte blieb die strategisch günstige Position an der Themse von den Angelsachsen ungenutzt. Die unmittelbare Umgebung der zerstörten Stadt Londinium wurde vorerst nicht besiedelt. Im Hinterland beidseits des Flusses entstanden jedoch einzelne kleine Dörfer. Mitte des 6. Jahrhunderts wurde die Gegend in das Königreich Essex int...

    Die normannische Eroberung Englands im Jahr 1066 bedeutete das endgültige Ende der angelsächsischen Herrschaft. Harold Godwinsons Armee, durch die Schlacht von Stamford Bridge gegen die Wikinger erheblich geschwächt, unterlag in der Schlacht bei Hastings; der König starb auf dem Schlachtfeld. Wilhelm ließ Southwark niederbrennen, verschonte aber di...

    Die im 16. Jahrhundert vollzogene Reformation verlief in London verhältnismäßig ruhig, da die meisten Angehörigen der oberen sozialen Schichten bereitwillig zum Protestantismus wechselten. Vor 1535 war fast die Hälfte der Fläche Londons im Besitz von Klöstern und anderen geistlichen Institutionen gewesen. Die von Heinrich VIII. angeordnete Aufhebun...

    Peter Ackroyd: London. The biography. Chatto & Windus, London 2000, ISBN 1-85619-716-6
    Arthur H. Beavan: Imperial London. Dent, London / Dutton, New York 1901 (Digitalisat, PDF)
    Erich Germer: London. Geschichte und kulturgeschichtliche Stätten der britischen Hauptstadt. Neukastel-Verlag, Leinsweiler 1993, ISBN 3-927443-01-8
    John Davis: Waterloo Sunrise: London from the Sixties to Thatcher. Princeton University Press, Princeton 2022, ISBN 978-0-691-22052-9.
  3. Die City of London ist ein Distrikt und das historische und wirtschaftliche Zentrum der englischen Region Greater London. Der Bezirk wird oft einfach als The City oder Square Mile bezeichnet. Die City of London ist der nach Fläche und Einwohnern kleinste Verwaltungsbezirk von London; als einziger Bezirk sui generis wird sie nicht zu ...

  4. The City of London is the smallest ceremonial county of England by area and population, and the fourth most densely populated. Of the 326 English districts, it is the second smallest by population, after the Isles of Scilly, and the smallest by area.

  5. London is the capital of the United Kingdom (UK), and its largest city. It is also the city with the highest population in the UK. The population is just under 9 million. The city is the largest in western Europe by population and area. On the Thames, London has been a central city since it was founded by the Romans two millennia ago ...

  6. The 18th century was a period of rapid growth for London, reflecting an increasing national population, the early stirrings of the Industrial Revolution, and London's role at the centre of the evolving British Empire.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach