Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Arthur Heinrich Walter Pieck war ein deutscher Politiker und Generaldirektor der Fluggesellschaft Deutsche Lufthansa sowie der späteren Interflug. Pieck war von 1961 bis zu seinem Rücktritt 1965 stellvertretender Minister für Verkehrswesen in der DDR.

  2. en.wikipedia.org › wiki › Arthur_PieckArthur Pieck - Wikipedia

    Arthur Pieck (28 December 1899 – 13 January 1970) was a German politician, typesetter and translator. He was a committed political activist who became a stage and movie actor and, later, a Communist party official.

  3. Arthur Heinrich Walter Pieck (* 28. Dezember 1899 i n Bremen; † 13. Januar 1970 i n Berlin-Biesdorf) w ar ein deutscher Politiker ( KPD, SED) s owie Generaldirektor d er Interflug. Arthur Pieck (links) 1946 neben seinem Vater Wilhelm Pieck an dessen 70. Geburtstag.

  4. Porträtaufnahmen des Politikers Arthur Pieck, ab 1945 Leiter der Abteilung Personal und Verwaltung des 1. Berliner Nachkriegsmagistrats und von 1954.1961 Generaldirektor der Lufthansa der DDR. Alle ausklappen. Angaben zum Objekt. Klassifikation und Themen. Beteiligte, Orts- und Zeitangaben. Weitere Informationen. Datenpartner. Deutsche Fotothek.

  5. Zum 1. Mai 1955 erfolgte die Gründung der DEUTSCHEN LUFTHANSA (DLH), als nationale Fluggesellschaft der DDR. Am 1. Juli 1955 nahm die erste Betriebsdirektion unter der Leitung von Arthur Pieck ihre Tätigkeit auf.

    • Arthur Pieck1
    • Arthur Pieck2
    • Arthur Pieck3
    • Arthur Pieck4
    • Arthur Pieck5
  6. Ortsgr.-Ltr. der KPD in Berlin-Steglitz; April 1920 – Okt. 1921 Angest. im Parteiverlag der KPD; 1921 – 25 Mitgl. der Berliner Ltg. des Nachrichtendienstes; Okt. 1921 – Okt. 1932 Angest. der sowj. Handelsvertr. in Berlin, Transportabt. u. landwirtschaftl.

  7. Der Ehrenname Transportfliegergeschwader 44 "Arthur Pieck"[1] wurde im darauf folgenden Jahr 1976, am Gründungstag der Nationalen Volksarmee, dem 01. März, verliehen.