Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 5.990.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Ben E. King (* 28. September 1938 als Benjamin Earl Nelson in Henderson, North Carolina; † 30. April 2015 in Teaneck, New Jersey) war ein US-amerikanischer R&B- und Soulsänger, der als Tenor der Band The Drifters im Jahr 1959 bekannt wurde und danach seine Karriere als Solist fortsetzte.

  2. Benjamin Earl King (né Nelson; September 28, 1938 – April 30, 2015) was an American soul and R&B singer and record producer. He rose to prominence as one of the principal lead singers of the R&B vocal group The Drifters , notably singing the lead vocals of one of their biggest global hit singles (and only U.S. No. 1 hit), " Save the Last Dance for Me ". [2]

  3. Best Songs Of BEN E. KING Full Album - BEN E. KING Greatest Hits Playlist - BEN E. KING Best Songs Hits Love Songs 80K views 1 year ago Toto - Africa (Official HD Video) TOTO 826M views 9...

    • 3 Min.
    • 534,1M
    • Soulful Sounds
  4. Ben E. King, The Drifters, The Rolling Stones, and more Vanessa - Stand By Me - Coverversion - Ben E. King - Coversong - Nürnberg - OK Music Studio OK MUSIC STUDIO 49K views 1 month ago...

    • 3 Min.
    • 16,1M
    • Cris Mate
  5. 30. Apr. 2021 · Ben E. King war einer der charmantesten Soulsänger der 60er Jahre, vor allem sein Hit „Stand By Me“ ist als eines der innigsten Liebeslieder aller Zeiten in das kollektive Gedächtnis eingegangen....

  6. Ben E. King war der ehemalige Leadtenor der Vokalgruppe Drifters, die er zugunsten einer Solokarriere verlassen hatte. Zusammen mit dem Orchester von Stanley Applebaum und der Besetzung Ernie Hayes (Piano), Al Caiola (Gitarre), Lloyd Trotman (Bass), Gary Chester (Schlagzeug), Phil Kraus (Perkussion) mit Elise Bretton, Lillian Clark und Myriam Workman als Hintergrundchor wurden am 27.