Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 87.900 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Das Irrlicht (Originaltitel: Le feu follet) ist ein französischer Spielfilm in Schwarzweiß von Louis Malle aus dem Jahr 1963. Der Regisseur hatte auch das Drehbuch verfasst. Es basiert auf dem gleichnamigen Roman von Pierre Drieu la Rochelle.

    • Le feu follet
  2. Das Irrlicht (frz. Le Feu follet) ist der Titel eines 1931 erschienenen kurzen Romanes des französischen Schriftstellers und Intellektuellen Pierre Drieu La Rochelle. Thema ist menschliche Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung. Er wird allgemein als eines seiner bedeutendsten Werke betrachtet.

  3. Das Irrlicht ist ein Drama aus dem Jahr 1963 von Louis Malle mit Maurice Ronet und Léna Skerla. Das Irrlichst ist ein existenzialistisches Drama von Louis Malle. Der Ex-Alkoliker Maurice Ronet...

    • Louis Malle
    • Ab 16
    • Drama, Psychodrama
  4. Das Irrlicht ist ein Film der toten Zeit. Nicht unbedingt im Sinne von Deleuze, sondern vielmehr so, dass sich Zeit nicht mehr wiederbeleben lässt. Er ist definitiv einer der Urfilme, der vor sich selbst und dem Leben flüchtenden Männer, die sehr unterschiedliche Ansätze von Marco Ferreris

    • (1)
    • Maurice Ronet
    • Louis Malle
  5. Alain Leroy, ein Pariser Bohémien, scheint über alles zu verfügen, was ein angenehmes Leben ausmacht. Doch Alain hat mit seinem Leben abgeschlossen und sieht im Freitod seinen letzten Ausweg. „Das Irrlicht“ ist ein bewegender Film, dessen Stimmung mit der Musik Erik Saties untermalt wird.

    • Alain Leroy; Lydia; Mademoiselle Farnoux
    • Louis Malle
    • 1963
  6. www.amazon.de › Das-Irrlicht-Maurice-Ronet › dpDas Irrlicht - Amazon.de

    DAS IRRLICHT: Louis Malle lässt seinen Protagonisten Alain Lerois solch eine Krise durchleben. Und das so realistisch, dass es mir beinahe, nein, es macht mir Angst. Er schickt ihn auf eine Reise, auf die Suche nach dem Sinn des Lebens, die aber eher als Irrfahrt vorgezeichnet ist.....

    • DVD