Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Élisa Bonaparte (geboren als Maria Anna Elisa Buonaparte, * 3. Januar 1777 in Ajaccio, Korsika; † 7. August 1820 in Villa Vicentina) war die älteste Schwester Napoleon Bonapartes. Sie war in der napoleonischen Zeit Fürstin von Lucca und Piombino und Großherzogin der Toskana .

  2. Maria Anna Elisa Bonaparte Baciocchi Levoy ( French: Marie Anne Elisa Bonaparte; 3 January 1777 – 7 August 1820), better known as Elisa Bonaparte, was an imperial French princess and sister of Napoleon Bonaparte.

  3. Élisa Bonaparte war eine Schwester von Kaiser Napoleon I. und wurde 1805 zur Fürstin von Piombino und Lucca ernannt. Sie ließ in Lucca zahlreiche Bauwerke und Einrichtungen errichten, die das Fürstentum französisch gestalten sollten.

  4. Élisa Bonaparte (geboren als Maria Anna Elisa Buonaparte, * 3. Januar 1777 in Ajaccio, Korsika; † 7. August 1820 in Villa Vicentina) war die älteste Schwester Napoleon Bonapartes, die das Erwachsenenalter erreichte.

  5. 18. Apr. 2024 · Élisa Bonaparte (born Jan. 3, 1777, Ajaccio, Corsica—died Aug. 7, 1820, Sant’Andrea, near Trieste) was Napoleon Is eldest sister to survive infancy. She was married on May 1, 1797, to Félix Baciocchi, a member of a Corsican noble family.

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica
  6. "Élisa Bonaparte (geboren als Maria Anna Elisa Buonaparte, * 3. Januar 1777 in Ajaccio, Korsika; † 7. August 1820 in Villa Vicentina) war die älteste Schwester Napoleon Bonapartes, die das Erwachsenenalter erreichte. Sie war in der napoleonischen Zeit Fürstin von Lucca und Piombino und Großherzogin der Toskana." - (de.wikipedia.org 08.05. ...

  7. "Élisa Bonaparte (geboren als Maria Anna Elisa Buonaparte, * 3. Januar 1777 in Ajaccio, Korsika; † 7. August 1820 in Villa Vicentina) war die älteste Schwester Napoleon Bonapartes, die das Erwachsenenalter erreichte. Sie war in der napoleonischen Zeit Fürstin von Lucca und Piombino und Großherzogin der Toskana." - (de.wikipedia.org 08.05. ...