Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 4.010.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Erich Mende war ein deutscher Offizier, Jurist und Politiker. Von 1960 bis 1968 war er Bundesvorsitzender der FDP und von 1957 bis 1963 zugleich Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion. Von 1963 bis 1966 amtierte er als Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen und war zugleich Vizekanzler. Als einfacher Bundestagsabgeordneter lehnte er die Neue Ostpolitik der SPD-FDP-Regierung ab und verließ seine Partei und Fraktion 1970. Danach wurde er für die CDU noch zweimal in den ...

  2. 28. Oktober: Erich Mende wird in Groß-Strehlitz/Schlesien als Sohn eines Volksschullehrers und streng nationalbewussten Stadtverordneten der Zentrumspartei geboren. Mende betätigt sich früh im katholischen Jugendbund "Quickborn". 1936. Nach dem Abitur Eintritt in die Wehrmacht. 1939-1945.

  3. 28. Oktober: Erich Mende wird in Groß-Strehlitz/Schlesien als Sohn eines Volksschullehrers und streng nationalbewussten Stadtverordneten der Zentrumspartei geboren. Mende betätigt sich früh im katholischen Jugendbund "Quickborn". 1936. Nach dem Abitur Eintritt in die Wehrmacht. 1939-1945.

  4. Erich Mende - erfolgreicher FDP-Chef Vizekanzler, Minister und Parteichef - Erich Mende holte Rekordergebnisse für die FDP. Nach Streitigkeiten trat er der CDU bei. 54 min 24.06.1964 Mehr von...

  5. Der deutsche Staat ehrte den Wehrmacht-Apologeten Erich Mende Die Legende von der sauberen Armee Mit einem Staatsakt haben Bundesregierung und Bundestag des im Alter von 81 Jahren verstorbenen...

  6. Erich Mende, Zentralbild 13.11.1961. Nach raschem Aufstieg in der FDP-Bundestagsfraktion wurde Mende Anfang 1960 FDP-Vorsitzender. Aufsehen hatte er zuvor durch seine Kritik an der Auflösung Preußens sowie durch das von Bundespräsident Theodor Heuss veranlasste erstmalige öffentliche Tragen des Ritterkreuzes erregt.

  7. en.wikipedia.org › wiki › Erich_MendeErich Mende - Wikipedia

    Erich Mende (28 October 1916 – 6 May 1998) was a German politician of the Free Democratic Party (FDP) and Christian Democratic Union (CDU). He was the leader of FDP from 1960 to 1968 and the vice-chancellor of West Germany from 1963 to 1966. Contents 1 Early life 2 Military career 3 Political career 4 Personal life 5 Awards 6 Notes 7 References