Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Karl Heinrich Lübke war von 1959 bis 1969 der zweite Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Lübke war während seiner politischen Karriere zunächst Mitglied der Zentrumspartei und später der CDU. Von 1953 bis 1959 war er Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

  2. Erfahren Sie mehr über das Leben und Wirken von Heinrich Lübke, der von 1959 bis 1969 der zweite Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland war. Lesen Sie über seine Karriere als Vermessungs- und Kulturingenieur, seine Rolle im Nationalsozialismus, seine politischen Positionen und seine Ehrungen.

  3. 8. Jan. 2012 · Am Ende seiner Präsidentschaft war Heinrich Lübke ein schwer kranker Mann. Einmal außer Dienst, ignorierten ihn seine Parteifreunde. Er starb 1972 nach einem Krebsleiden. Offen muss die Frage...

    • Politik
    • Textchef ICON / Welt am Sonntag
  4. Heinrich Lübke wurde am 14. Oktober 1894 in Enkhausen im Sauerland geboren. Nach dem Abitur studierte er Landwirtschaft, Geodäsie und Kulturtechnik, später auch Volkswirtschaft, Verwaltungsrecht und Boden- und Siedlungsrecht. Er nahm freiwillig am Ersten Weltkrieg teil.

  5. 14. Okt. 2019 · Katholisch und konservativ: 1959 wird Heinrich Lübke (CDU) zum Staatsoberhaupt der Bundesrepublik gewählt. Er gilt als Notkandidat.

  6. Am 14. Oktober 1894 wird Heinrich Lübke geboren. Der CDU-Politiker wird der zweite Bundespräsident - stramm konservativ und berüchtigt für seine unbeholfenen Reden.

  7. Heinrich Lübke war von 1959 bis 1969 Bundespräsident der Bundesrepublik. Er war Ingenieur, Minister, CDU-Politiker und engagierte sich für die Entwicklungshilfe und die Bekämpfung des Hungers in der Welt.

  1. Niedrige Preise, Riesenauswahl. Sicher bezahlen mit Kauf auf Rechnung. Kostenlose und einfache Rücksendungen für Millionen von Artikeln.