Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Juni 1904 in Offenbach am Main; † 14. November 1964 in Darmstadt) war ein deutscher Politiker ( CDU ). Von 1955 bis 1961 war er Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland und von 1949 bis 1955 sowie von 1961 bis zu seinem Tode Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion .

  2. Heinrich Joseph Maximilian Johann Maria von Brentano di Tremezzo (20 June 1904 – 14 November 1964), known professionally as Heinrich von Brentano, was a German politician of the Christian Democratic Union (CDU). He served as Federal Minister for Foreign Affairs from 1955 to 1961.

  3. 8. Juni 2020 · Ein Artikel über das Leben und Wirken von Heinrich von Brentano, dem deutschen Außenminister und Bildungsbürger, der für die Hallstein-Doktrin und die Wiedervereinigung eingesetzt wurde. Erfahren Sie mehr über seine Beziehungen zu Konrad Adenauer, seine Rolle im Kanzleramt, seine politischen Herausforderungen und seine Privatsituation.

  4. November 1964, starb Heinrich von Brentano an seinem Krebsleiden – er wurde nur 60 Jahre alt. Die Ehrungen, die Ehrerbietungen, die dem Toten zuteil wurden, waren zahlreich, vielfältig, und kamen sowohl aus allen politischen Lagern als auch aus der ganzen Welt. Einig waren sich viele Nachrufe, dass die Bundesrepublik mit ihrem ehemaligen ...

    • Heinrich von Brentano1
    • Heinrich von Brentano2
    • Heinrich von Brentano3
    • Heinrich von Brentano4
    • Heinrich von Brentano5
  5. 6. Juni 2020 · Heinrich von Brentano arbeitete als Rechtsanwalt und Notar in Darmstadt. Schon im September 1945 gehörte er zu den Autoren der „Frankfurter Leitsätze“. Sie forderten eine christliche Gesellschaft, die ihren Frieden mit dem Sozialismus machen sollte. Er kam schnell mit der entstehenden Christlich-Demokratischen Union in Kontakt ...

  6. Heinrich von Brentano wird im Sommer 1948 vom Hessischen Landtag in den Parlamentarischen Rat gewählt. Hier gehört er jeweils als Stellvertretender Vorsitzender dem Hauptausschuss und dem Ausschuss für das Besatzungsstatut an. Zudem ist er ab April 1949 Mitglied im Ausschuss für Finanzfragen.

  7. Heinrich von Brentano, (born June 20, 1904, Offenbach, Ger.—died Nov. 14, 1964, Darmstadt, W.Ger.), German politician, founding member, and longtime parliamentary leader of the Christian Democratic Union who, as foreign minister of the Federal Republic of Germany (1955–61), pursued an anti-Communist policy.