Yahoo Suche Web Suche

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Bei uns finden Sie zahlreiche Produkte von namhaften Herstellern auf Lager. Wähle aus unserer großen Auswahl an diversen Büchern. Jetzt online shoppen!

    • Baumarkt

      Alles rund um das Thema

      Heimwerken.

    • Kundenservice

      Haben Sie Fragen?

      Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 12. Dez. 2010 · Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, die Köpfe der revolutionären Bewegung, wurden von Freikorps-Soldaten ermordet. Die sozialistische Revolution blieb aus. Die große Mehrheit der Deutschen ...

    • 44 Min.
    • Terra X
  2. 14. Jan. 2019 · So starben Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg In der Nacht vom 15. auf den 16. Januar 1919 ermordeten Freikorps-Soldaten die Anführer des Spartakus-Aufstandes.

    • 56 Sek.
    • Lars-Broder Keil,Sven Felix Kellerhoff
  3. Die Ermordung der beiden, von denen es in der Presse tags darauf hieß, Liebknecht sei auf der Flucht erschossen und Luxemburg von einer aufgebrachten Menge getötet worden, riefen auch im Bürgertum Empörung hervor. Die Künstlerin Käthe Kollwitz hielt die Ermordung mit ihrem Gedenkblatt "Die Lebenden dem Toten" mahnend fest.

  4. Innerhalb weniger Stunden wird an diesem Tag zweimal die erste deutsche Republik ausgerufen: Zunächst von Philipp Scheidemann (SPD, 1865 – 1939) und anschließend von Karl Liebknecht ...

  5. 14. Jan. 2019 · Am 15. Januar 1919 ermordeten rechtsgerichtete Freicorps-Soldaten die Sozialistenführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Zum 100. Jahrestag häufen sich die roten Nelken an der Gedenkstätte ...

  6. Gemeinsam mit Karl Liebknecht gab sie nun "Die Rote Fahne" heraus. Es war zunächst die Zeitung des Spartakusbunds, dann der KPD. Der Reichsrätekongress stimmte im Dezember 1918 für parlamentarische Wahlen. Luxemburg und Liebknecht war das Rederecht dort verweigert worden. Nach den Weihnachtsunruhen verließ die USPD die Übergangsregierung.

  7. Karl Liebknecht gedachte vor allen Dingen unser, der russischen Revolution, und ging direkt zum Ziel, ins Gebäude der russischen Botschaft, wo damals noch unsere Genossen weilten, entblößte das Haupt vor diesem Gebäude und sagte, dass er der „ersten Regierung der schwieligen Hände seinen Brudergruß“ sendet.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach