Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 708.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 18. Okt. 2011 · Manfred Gerlach, Krenz-Nachfolger und letzter Vorsitzender des DDR-Staatsrats, ist im Alter von 83 Jahren gestorben.

  2. Schließlich hat Jürgen Frölich den Vorsitzenden Manfred Gerlach als Urheber der „liberal-emanzipatorischen“ Tendenz der LDPD seit Mitte der achtziger Jahre herausgestellt. 22 Ähnlich taktierend sieht sich Manfred Gerlach selbst in seiner 1991 erschienenen Autobiographie, die in ihrem apologetischen Tenor doch auch Teile an Selbstkritik ...

  3. 18. Okt. 2011 · 18.10.2011, 14:22 Uhr. Der letzte Vorsitzende des Staatsrates der DDR und langjährige Vorsitzende der DDR-Blockpartei LDPD, Manfred Gerlach, ist am Montagabend im Alter von 83 Jahren nach langer ...

  4. Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gerlach im größten Business-Netzwerk der Welt an. Im Profil von Manfred Gerlach sind 7 Jobs angegeben. Auf LinkedIn können Sie sich das vollständige Profil ansehen und mehr über die Kontakte von Manfred Gerlach und Jobs bei ähnlichen Unternehmen erfahren.

    • 182 Follower:innen
  5. Manfred Gerlach. geb. 8. Mai 1928 Leipzig. Volks- und Mittelschule; 1944 Justizangestellter, wegen der Tätigkeit in einer illegalen Jugendgruppe gemaßregelt, Jugendarrest; 1945/46 erneut Justizangestellter; 1945 LDPD, Mitglied im Zentralverband sowie im FDJ -Zentralrat; 1950 Mitglied der Volkskammer; stellvertretender Oberbürgermeister von ...

  6. parkinsonstiftung.de › prof-dr-rer-nat-manfred-gerlachParkinson Stiftung: Interview

    Manfred Gerlach ist Mitherausgeber des Lehrbuches Die Parkinson-Krankheit: Grundlagen, Klinik, Therapie, das 2007 in der vierten Auflage erschien. Für seine Arbeiten in der Parkinson-Forschung erhielt er 2006 den Forschungspreis der Senator-Dr.-Franz-Burda-Stiftung. Von 2007 bis 2017 war er Schatzmeister der Deutschen Parkinson Gesellschaft.

  7. Manfred Gerlach (8. Mai 1928 - 17. Oktober 2011) war ein deutscher Jurist und Politiker und langjähriger Vorsitzender der ostdeutschen Liberaldemokratischen Partei.Er war Vorsitzender des Staatsrates und somit vom 6.