Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Martin Bormann (* 17. Juni 1900 in Halberstadt; [1] [2] † 2. Mai 1945 in Berlin) war ein deutscher Funktionär der NSDAP. In der Zeit des Nationalsozialismus war er Inhaber höchster Parteiämter, zuletzt Leiter der Partei-Kanzlei der NSDAP im Rang eines Reichsministers und wichtiger Vertrauter Adolf Hitlers .

  2. Martin Ludwig Bormann [1] (17 June 1900 – 2 May 1945) was a German Nazi Party official and head of the Nazi Party Chancellery, private secretary to Adolf Hitler and a war criminal. After the war, he was convicted and sentenced to death-in-absentia for crimes against humanity.

  3. Biographie über Martin Bormann (1900-1945), deutscher Politiker (NSDAP), Leiter der Partei-Kanzlei der NSDAP, Vertrauter Hitlers.

  4. 6. Dez. 2012 · Nach dem Zweiten Weltkrieg war Martin Bormann einer der meistgesuchten Verbrecher der Welt. Etliche Personen wurden festgenommen, weil sie mit dem zweitmächtigsten Mann in Nazi-Deutschland...

  5. Nach seiner Haftentlassung wird Bormann Mitglied des Weimarer "Frontbanns" unter der Leitung von Ernst Röhm. 1927. Er tritt der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) bei und nimmt in Thüringen eine Tätigkeit als Gaupressewart auf. 1928. Er wird Gaugeschäftsführer in Thüringen. 1928-1930.

  6. 1. März 2023 · Martin Bormann ist einer der ersten Nachfahren ranghoher Täter des Nationalsozialismus, der das Schweigen bricht. Der Sohn des gleichnamigen Nazi-Kriegsverbrechers wird nach seiner Jugend in...

  7. 21. Sept. 2016 · 21. September 2016, 12:55 Uhr. Er ist kein großer Redner, aber ein guter Buchhalter und Organisator. Wie Martin Bormann in wenigen Jahren vom kleinen Gaupressewart zum Sekretär Adolf Hitlers...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach