Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Mehmed VI. Vahideddin ( محمد وحید الدین / Meḥemmed Vaḥīd ed-Dīn; geboren am 4. Januar 1861 in Istanbul; gestorben am 16. Mai 1926 in Sanremo, Italien) entstammte der Dynastie des Hauses Osman und war von 1918 bis 1922 letzter Sultan des Osmanischen Reiches . Tughra von Mehmed VI.

  2. en.wikipedia.org › wiki › Mehmed_VIMehmed VI - Wikipedia

    Mehmed VI Vahideddin (Ottoman Turkish: محمد سادس Meḥmed-i sâdis or وحيد الدين Vaḥîdü'd-Dîn; Turkish: VI. Mehmed or Vahdeddin / Vahideddin; 14 January 1861 – 16 May 1926), also known as Şahbaba (lit.

  3. 12. Mai 2024 · Mehmed VI (born Jan. 14, 1861—died May 16, 1926, San Remo, Italy) was the last sultan of the Ottoman Empire, whose forced abdication and exile in 1922 prepared the way for the emergence of the Turkish Republic under the leadership of Mustafa Kemal Atatürk within a year.

  4. 24. März 2021 · Der osmanische Sultan Mehmed VI. „Sultan Vahdettin“ ist der letzte osmanische Administrator, der gleichzeitig Kalifat und Sultanat ausübte. Sultan Vahdettin war de facto der letzte osmanische Sultan im Land, und sein Nachfolger, Abdülmecid Efendi, fungierte nach der Abschaffung des Sultanats nur noch eine Weile als islamischer ...

  5. 5. Juli 2018 · Doch als Ende September 1918 Bulgarien aus dem Ersten Weltkrieg ausschied, bat Mehmed VI. um Waffenstillstand. Die Entente zwang dem Osmanischen Reich am 30. Oktober 1918 harte Bedingungen auf...

  6. 9. Aug. 2020 · Es war ein so genannter Diktatfrieden, der im August 1920 in einem Saal der berühmten Porzellanmanufaktur von Sèvres geschlossen wurde: Die Siegermächte des Ersten Weltkriegs –...

  7. 1. Nov. 2022 · Am 1. November 1922 war mit der Abschaffung des Sultanats das über Jahrhunderte bestehende Großreich endgültig Geschichte. Ein Jahr später wurde die türkische Republik ausgerufen. Der letzte...