Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Richard Karl Freiherr von Weizsäcker (* 15.April 1920 in Stuttgart; † 31. Januar 2015 in Berlin) war ein deutscher Politiker ().Von 1981 bis 1984 war er Regierender Bürgermeister von Berlin und von 1984 bis 1994 der sechste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. 1985 führte er mit seiner Ansprache zum 40.

  2. Carl Friedrich hatte drei jüngere Geschwister, darunter den späteren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. 1916 wurde Carl Friedrich Weizsäckers Großvater mit seiner ganzen Familie von König Wilhelm II. von Württemberg mit der Verleihung des erblichen Adels in den Freiherrnstand erhoben.

  3. Richard-von-Weizsäcker-Gesamtschule der Stadt Rietberg Teichweg 24 D-33397 Rietberg. Telefon: 05244 986-480 Telefax: 05244 986-484 E-Mail: info@gesamtschule-rietberg.de. Öffnungszeiten . Montag, Mittwoch & Donnerstag : 7:30 – 15:30 Uhr Dienstag & Frei ...

  4. Richard Karl Freiherr von Weizsäcker (German: [ˈʁɪçaʁt fɔn ˈvaɪtszɛkɐ] ; 15 April 1920 – 31 January 2015) was a German politician , who served as President of Germany from 1984 to 1994. Born into the aristocratic Weizsäcker family , who were part of the German nobility , he took his first public offices in the Evangelical Church in Germany .

  5. 10.11.2022 · Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Schülerinnen und Schüler der Vollzeitklassen,das Richard-von-Weizsäcker Berufskolleg bietet Ihnen einen ersten Sprechtag im Schuljahr 2022/2023 für vollzeitschulische Bildungsgänge an am Mittwoch, 02. November 2022, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Paderborn,

  6. Eine Rede und ihre Wirkung. Die Rede des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker vom 8. Mai 1985 anläßlich des 40. Jahrestages der Beendigung des Zweiten Weltkriegs. Betroffene nehmen Stellung. Verlag Rainer Röll, Berlin, ISBN 3-9801344-0-7. Cornelia Siebeck: »Einzug ins verheißene Land«. Richard von Weizsäckers Rede zum 40. Jahrestag ...

  7. Robert Klaus Freiherr von Weizsäcker (* 6. Dezember 1954 in Essen ) ist ein deutscher Ökonom . Er war ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität München ( TUM School of Management ) und ist Ehrenpräsident des Deutschen Schachbundes . [1]