Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 1.530.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Rolf Heinrich Mützenich [1] (* 25. Juni 1959 in Köln) ist ein deutscher Politiker ( SPD ). Er ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 2019 Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion . Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft, Studium und Privates 2 Politische Laufbahn 2.1 Landespolitik (1991 bis 2002) 2.2 Bundespolitik (seit 2002) 2.3 Partei

  2. Das Amt des Verteidigungsminister war ihm auf den Leib geschneidert. Davor und danach führte er die SPD-Bundestagsfraktion als Vorsitzender. Peter Struck hat nicht nur im Bendlerblock Maßstäbe gesetzt, würdigt ihn Rolf Mützenich zum 80. Geburtstag. Es hätte ihn gefreut. Als in diesen Januartagen über die Besetzung des Verteidigungsressorts diskutiert wurde, fiel immer wieder der Name Peter Struck – als Referenzgröße, als Positivbeispiel, wie das Ministerium zu führen sei. Struck ...

  3. Dr. Rolf Mützenich, SPD Diplom-Politikwissenschaftler Abgeordnetenbüro Deutscher Bundestag Platz der Republik 1 11011 Berlin Kontakt Wahlkreisbüro Magnusstr. 18b 50672 Köln Profile im Internet Homepage Facebook Biografie Reden Geboren am 25. Juni 1959 in Köln; verheiratet, zwei Kinder.

  4. In der aktuellen Folge des Podcasts "Lage der Fraktion" ist Rolf Mützenich zu Gast. Er zieht Bilanz: ein Jahr Ampel - wie viel Fortschritt haben wir wirklich schon gewagt? Und was muss unbedingt noch kommen? Der Vorsitzende der SPD-Fraktion spricht über Olaf Scholz und dessen Rolle in der neuen Weltpolitik. Und er erklärt, dass Diplomatie sehr viel mehr ist als Friedensverhandlungen.

    • Male
    • 030 22777201
    • Platz der Republik 1, Berlin, 11011
    • June 25, 1959
  5. Dr. Rolf Mützenich MdB. Postadresse: Platz der Republik 1 D-11011 Berlin. Besucheradresse: Jakob-Kaiser-Haus - Wilhelmstr. 68 D-10117 Berlin. Telefon: +49 (0) 30 - 227 - 77201/-77115 Fax: +49 (0) 30 - 227 - 76211 rolf.muetzenich@bundestag.de

  6. 5. Feb. 2023 · SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat eine umstrittene Äußerung von Außenministerin Annalena Baerbock zum Ukraine-Krieg kritisiert. „Dass die Außenministerin einen solchen Satz geprägt hat, nutzt eigentlich nur der Propaganda in Moskau“, sagte Mützenich am Sonntag in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“.