Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 42 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. SOKO Stuttgart ist eine deutsche Fernsehserie. Die Kriminalserie ist der siebte Ableger der deutschen Serie SOKO 5113 , der wie die Mutterserie ein SOKO im Titel trägt. Handlungsort der Serie ist Stuttgart .

  2. Wichtige Namen und Zahlen, welche die Fußballabteilung des VfB Stuttgart betreffen und die nur in Listenform dargestellt werden können, können neben dem Text mit der momentanen Software in der Wikipedia nur unzureichend dargestellt werden. Daher wird diese Seite genutzt, um im Hauptartikel auf diese Daten hinführen zu können, ohne dass der Artikel selbst dadurch überladen und eine ...

  3. Geographie Name. Ursprünglich hieß der heutige Schillerplatz „Schloßplatz“, als Vorplatz des (damals noch nicht) alten Schlosses.Im 18. Jahrhundert kam der Name „Alter Schloßplatz“ auf, als mit dem Bau des Neuen Schlosses (1746–1806) der heutige Stuttgarter Schloßplatz geschaffen wurde. 1934 wurde der „Alte Schloßplatz“ offiziell in „Schillerplatz“ umbenannt.

  4. Mahle ist heute zu 99,9 Prozent im Besitz der 1964 von den Brüdern Ernst und Hermann Mahle gegründeten Mahle-Stiftung GmbH mit Sitz in Stuttgart. Die anthroposophisch ausgerichtete [19] Stiftung wird von einem unabhängigen Treuhändergremium geleitet und erhält jährlich einen Teil des Unternehmensgewinns als Dividende ausgezahlt.

  5. Seit dem 29. April 2016 hat die Feuerwehr in Stuttgart Stammheim ein neues Magazin. Heute ist die FF Stammheim ein fester Bestandteil in der Gefahrenabwehr und im Katastrophenschutz der Stadt Stuttgart. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Stuttgart wird sie zu Schadensfällen in Stammheim, Neuwirtshaus sowie Zuffenhausen und Feuerbach alarmiert.

  6. Bad Cannstatt ist mit den Bundesstraßen 10 (Karlsruhe–Stuttgart–Ulm) und 14 (Nürnberg–Stuttgart–Stockach) gut in das Stuttgarter Straßensystem eingefügt. Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt Im Schienenverkehr spielt der Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt eine große Rolle, hier trifft die Remsbahn aus Richtung Schorndorf und Aalen mit der Filstalbahn aus Richtung Plochingen und Ulm zusammen.

  7. Bezeichnung. Die Bezeichnung „Frankenbahn“ für die Eisenbahnstrecke Stuttgart–Würzburg ist keine historische, sondern wurde erst ab 1996 im Rahmen der Regionalisierung durch den Betreiber, die Deutsche Bahn AG (DB), und den Besteller der SPNV-Leistungen, die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg, geprägt.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach