Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Theodulf von Orléans (lat. Theodulfus Aurelianensis, * um 750 (/ 60 ); † 821 in Le Mans oder Angers) war ein westgotischer Gelehrter und Dichter, Berater Karls des Großen, Bischof von Orléans und Abt von Fleury . Theodulfs Nachruhm beruht vor allem auf seinen Gedichten, von denen rund 80 noch erhalten sind. Über seine Herkunft ...

  2. Mosaic of the Ark of the Covenant, c. 806. Theodulf of Orléans ( Saragossa, Spain, c. 750 (/60) – 18 December 821 [disputed – discuss]) was a writer, poet and the Bishop of Orléans (c. 798 to 818) during the reign of Charlemagne and Louis the Pious. He was a key member of the Carolingian Renaissance and an important figure ...

  3. 8. Aug. 2023 · Theodulf von Orléans (lat. Theodulfus Aurelianensis, * um 750 (/60); † 821 in Le Mans oder Angers) war ein westgotischer Gelehrter und Dichter, Berater Karls des Großen, Bischof von Orléans und Abt von Fleury. Theodulfs Nachruhm beruht vor allem auf seinen Gedichten, von denen rund 80 noch erhalten sind.

    • Theodulfus Aurelianensis
    • Theodulf von Orléans
    • 750 oder 760
    • 821
  4. Theodulf von Orléans (lat. Theodulfus Aurelianensis, * um 750 (/ 60 ); † 821 in Le Mans oder Angers) war ein westgotischer Gelehrter und Dichter, Berater Karls des Großen, Bischof von Orléans und Abt von Fleury.

  5. Theodulf of Orléans (born 750, probably Spain—died 821, Angers, Anjou [France]) prelate, poet, and one of the leading theologians of the Frankish empire. A member of Charlemagne’s court, Theodulf became bishop of Orléans in 775 and abbot of Saint-Benoît-sur-Loire in 781.

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica
  6. 23. Dez. 2022 · Theodulph von Orléans. französische Namen: Théodulfe, Théodulphe. Gedenktag katholisch: 10. Mai. Name bedeutet: Volk und Wolf (althochdt.) Abt in Fleury, Bischof von Orléans. * um 755 in Katalonien (?) in Spanien. † 18. Dezember 820 in Angers in Frankreich. Glasfenster: Theodulphs Leben, 19.

  7. 14. Nov. 2020 · Die etwa 80 erhaltenen Gedichte, welche wohl alle während des Aufenthalts im Frankenreich entstanden sind, stellen das bedeutendste poetische Œuvre der karolingischen Epoche dar. Die Texte sind weit überwiegend in elegischen Distichen komponiert,...