Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 322.000.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Willi Stoph war ein deutscher kommunistischer Politiker der DDR, der ab 1953 dem Politbüro der SED angehörte. Von 1952 bis 1955 war er Innen- und von 1955 bis 1960 Verteidigungsminister. Als die westdeutsche Presse im Mai 1960 die von Stoph in der Zeit des Nationalsozialismus publizierten Lobreden auf den Nationalsozialismus enthüllte, wurde er als Verteidigungsminister abgesetzt und stellvertretender Ministerpräsident ohne Ressort. Von 1964 bis 1973 war er Vorsitzender des ...

    • 9. Juli 1914
    • Stoph, Willi
    • Schöneberg
  2. Willi Stoph wurde am 09. Juli 1914 in Berlin-Schöneberg geboren. Nach der Schule fängt er eine Lehre als Maurer an, schließt sie 1931 ab und arbeitet in diesem Beruf, bis er 1939 als Bautechniker...

  3. 1914 9. Juli: Willi Stoph wird in Berlin als Sohn einer Arbeiterfamilie geboren. 1928-1931 Nach Besuch der Volksschule absolviert Stoph eine Maurerlehre in Berlin. Er ist Mitglied im Kommunistischen Jugendverband Deutschland (KJVD), in dem er verschiedene Funktionen einnimmt. 1931 Eintritt in die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD). 1931-1934

  4. en.wikipedia.org › wiki › Willi_StophWilli Stoph - Wikipedia

    Wilhelm Stoph (9 July 1914 – 13 April 1999) was a German politician. He served as Chairman of the Council of Ministers (Prime Minister) of the German Democratic Republic (East Germany) from 1964 to 1973, and again from 1976 until 1989. He also served as chairman of the State Council (head of state) from 1973 to 1976.

  5. Fast vier Jahrzehnte gehörte Willi Stoph zur politischen Führungsriege der DDR. Er war Mitglied im Politbüro des Zentralkomitees (ZK) der SED, Minister des Innern und Minister für Nationale Verteidigung. Von 1973 bis 1976 war er als Staatsratsvorsitzender de facto Staatsoberhaupt der DDR. Zu Beginn der 1970er Jahre galt er als potentieller Nachfolger von Walter Ulbricht.

  6. Willi Stoph. Wilhelm Stoph, dit Willi Stoph (prononciation allemande : [ˈvɪli ˈʃtoːf]), né le 9 juillet 1914 à Berlin - Schöneberg et mort le 13 avril 1999 à Berlin, est un homme politique est-allemand, membre du SED. Il a fait partie des principaux dirigeants de la RDA .

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach