Yahoo Suche Web Suche

  1. Unsere KI erstellt deinen maßgeschneiderten Lebenslauf, der auffällt: cvapp.de. KI-gestützten Lebenslauf-Vorlagen für Ashburn.

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Karl Ernst Thomas de Maizière [də mɛˈzjɛʁ] (* 21. Januar 1954 in Bonn ) ist ein deutscher Politiker ( CDU ). Er war von 1990 bis 1994 Staatssekretär im Kultusministerium von Mecklenburg-Vorpommern sowie von 1994 bis 1998 Leiter der Staatskanzlei unter Berndt Seite .

  2. www.thomasdemaiziere.de › ueber-thomas-de-maiziere › leben-undMein Leben - Thomas de Maizière

    Erfahren Sie mehr über den ehemaligen Bundesinnenminister und jetzigen Abgeordneten Thomas de Maizière, der seit 1983 in verschiedenen politischen Ressorts tätig war und sich für die ostdeutsche Länder, die Flüchtlings- und Integrationspolitik, den Kampf gegen den Terrorismus und die Digitalisierung einsetzte. Lesen Sie seinen Lebenslauf, seine Erfahrungen, seine Herausforderungen und seine Motivation für seine Karriere.

  3. Biografie Thomas de Maizière Lebenslauf. Der aus einer im 17. Jahrhundert aus Frankreich nach Brandenburg eingewanderten Hugenottenfamilie stammende CDU-Politiker Thomas de Maizière wurde am 21. Januar 1954 in Bonn geboren. Seine Mutter Eva de Maizière von Bouvier (1915-2004) war Graphikerin und Bildhauerin.

  4. Erfahren Sie mehr über das Leben und die Karriere von Thomas de Maizière, dem ehemaligen Bundesminister und jetzigen Rechtsanwalt, der seit 2018 in Dresden lebt. Lesen Sie seinen ausführlichen Lebenslauf, seine Ausbildung, seine Berufserfahrung, seine politischen Aktivitäten und seine Hintergründe.

  5. DR. THOMAS DE MAIZIÈRE BUNDESMINISTER a.D. • • geboren am 21. Januar 1954 in Bonn • verheiratet seit 1985 mit Martina de Maizière • drei Kinder (1 Tochter, 2 Söhne) • evangelisch-lutherisch L E B E N S L A U F (Stand: 16.01.2022) AUSBILDUNG • 1 9 7 2 Abitur am Aloisiuskolleg in Bonn; Wehrdienst beim Panzergrenadierbataillon

  6. Thomas de Maizière kam am 21. Januar 1954 in Bonn zur Welt. Er studierte Jura, trat 1971 in die CDU ein und war 1989 Pressesprecher bei der CDU-Fraktion im (West-)Berliner Abgeordnetenhaus, später wurde er Leiter der Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern, Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Sächsischer Staatsminister der Finanzen ...

  7. Dr. Thomas de Maizière, CDU/CSU. Geboren am 21. Januar 1954 in Bonn; evangelisch-lutherisch; verheiratet, drei Kinder. 1972 Abitur; Wehrdienst; 1974 bis 1979 Studium der Rechtswissenschaften und Geschichte in Münster und Freiburg, Referendarexamen; 1982 Assessorexamen; 1986 Promotion zum Dr. jur. an der Westfälischen Wilhelms-Universität ...