Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Referat / Aufsatz (Schule), 3 Seiten Die Methode in Corpus Delicti. Utopie oder fast schon Wirklichkeit? Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft . Hausarbeit, 11 Seiten Büchner, Georg - Woyzeck - Szene 19. Das Märchen der Großm ...

  2. Lernen Sie München kennen: Daten und Fakten zur Stadt, ihrer Politik und ihrer Verwaltung sowie Neuigkeiten aus dem Rathaus.

  3. Unter Kiesinger ließ Willy Brandt von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt von seinem langjährigen Vertrauten und nunmehrigen Ministerialdirigenten und Leiter des Politischen Planungsstabes im Auswärtigen Amt Egon Bahr die „neue Ostpolitik“ im Detail vorbereiten. 1968 gab Kiesinger vor dem Bundestag den ersten „Bericht zur Lage der Nation im geteilten Deutschland“ ab und ...

  4. 08.11.2022 · Geisteswissenschaftliche Universität in Erfurt mit kultur- und gesellschaftswissenschaftlichem Profil. Bachelor- und Master-Studiengänge.

  5. Kanzlerkandidat Willy Brandt hatte 1961 einen entsprechenden Versuch gemacht. In Deutschland muss eine Partei jedoch nach der Wahl meist eine Koalition eingehen und kann daher nicht allein über ein Kabinett entscheiden. In der heutigen Zeit stellt meist die (größte) Oppositionspartei ein „Kompetenzteam“ mit prominenten Politikern zusammen, deren Bereiche zum Teil recht allgemein benannt ...

  6. Während der großen Koalition 1968 hatte Willy Brandt noch unter dem Eindruck der Unruhen bei den Demonstrationen der Studentenbewegung gewettert: „Pöbel bleibt Pöbel, auch wenn junge Gesichter darunter sind. Intoleranz und Terror, ob sie von links kommen oder von rechts, dürfen die Freiheit nicht benutzen, um sie zu zerstören.“

  7. Gerhard Schröder (* 11.September 1910 in Saarbrücken; † 31. Dezember 1989 in Kampen auf Sylt) war ein deutscher Politiker ().Der Jurist war von 1953 bis 1961 Bundesminister des Innern, von 1961 bis 1966 Bundesminister des Auswärtigen und von 1966 bis 1969 Bundesminister der Verteidigung.