Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Arthur Heinrich Walter Pieck war ein deutscher Politiker und Generaldirektor der Fluggesellschaft Deutsche Lufthansa sowie der späteren Interflug. Pieck war von 1961 bis zu seinem Rücktritt 1965 stellvertretender Minister für Verkehrswesen in der DDR.

  2. en.wikipedia.org › wiki › Arthur_PieckArthur Pieck - Wikipedia

    Arthur Pieck (28 December 1899 – 13 January 1970) was a German politician, typesetter and translator. He was a committed political activist who became a stage and movie actor and, later, a Communist party official.

  3. Das Transportfliegergeschwader 44 „Arthur Pieck“ war ein fliegender Verband der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung der Nationalen Volksarmee. Vorrangige Aufgabe des Geschwaders war die Personenbeförderung für die politische Führung der Deutschen Demokratischen Republik mittels Flugzeugen und Hubschraubern. TG-44, JG-8 ...

  4. 22. Jan. 2018 · Hauptdirektor Arthur Pieck war von 1938 bis 1941 in der Presseabteilung der Kommunistischen Internationale in Moskau tätig gewesen und 1945 als Hauptmann der Roten Armee nach Deutschland zurückgekehrt. Sein Stellvertreter für Flugverkehr wurde der frühere Lufthanseat Fritz Horn, der 1927 bei Junkers drei Weltrekorde aufgestellt ...

  5. Zum 1. Mai 1955 erfolgte die Gründung der DEUTSCHEN LUFTHANSA (DLH), als nationale Fluggesellschaft der DDR. Am 1. Juli 1955 nahm die erste Betriebsdirektion unter der Leitung von Arthur Pieck ihre Tätigkeit auf. Nach dem im Gesetzblatt veröffentlichten Statut war das Unternehmen ein Volkseigener Betrieb und unterstand zunächst dem ...

  6. 10. Sept. 2008 · Erster Chef der "anderen" deutschen Fluggesellschaft war Arthur Pieck, der Sohn des ersten Präsidenten der DDR, Wilhelm Pieck. Der letzte Präsident der Interflug war Andreas Kramer, heute...

  7. Arthur Heinrich Walter Pieck (* 28. Dezember 1899 in Bremen; † 13. Januar 1970 in Berlin-Biesdorf) war ein deutscher Politiker (KPD, SED) sowie Generaldirektor der Interflug.