Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Die Liste Bremer Staatsräte und Stellvertreter von Senatoren enthält die Persönlichkeiten, die in Bremen als Staatsrat, früher als Senatsdirektor oder in anderer Weise beamteter Stellvertreter eines Senators waren oder unter diesem Titel als Bevollmächtigter der Freien Hansestadt Bremen beim Bund ohne Zuordnung zu einem Senator für den Senat arbeiteten.

  2. Gesetzentwürfe können durch die Bundesregierung, den Bundesrat oder aus der Mitte des Bundestages eingebracht werden. Wird ein Gesetzentwurf durch die Bundesregierung auf den Weg gebracht (das ist meistens der Fall), gibt es den sogenannten ersten Durchgang: Der Gesetzentwurf ist zuerst dem Bundesrat vorzulegen – noch bevor sich der Bundestag mit ihm beschäftigt.

  3. Erst die Vorwürfe wegen seiner Russland-Politik, dann die Kontroverse um eine Dienstpflicht: Bundespräsident Steinmeier steht in der Kritik.

  4. Jens Böhrnsen, President of the Senate and Mayor of the Free Hanseatic City of Bremen and at the time President of the Bundesrat, became Acting President. Similarly, when Christian Wulff resigned in 2012, it was Horst Seehofer, Minister-President of Bavaria, as President of the Bundesrat, who became Acting President. When Heinrich Lübke, on ...

  5. Contents move to sidebar hide Début 1 Élection présidentielle Afficher / masquer la sous-section Élection présidentielle 1.1 Indépendance de la fonction 1.2 Conditions d'une candidature 1.3 Processus électoral 1.4 Prestation de serment 2 Compétences du président fédéral Afficher / masquer la sous-section Compétences du président fédéral 2.1 Compétences diplomatiques 2.2 ...

  6. So markierte beispielsweise der Wechsel in diesem Amt während einer laufenden Wahlperiode von Henning Scherf zu Jens Böhrnsen im November 2005 verfassungsrechtlich nicht den Amtsbeginn eines neuen Senats. Der Präsident des Senats leitet die Geschäfte und Sitzungen des Senats, wobei seine Stimme bei Stimmengleichheit den Ausschlag gibt.

  7. Fue sucedido por el socialdemócrata Jens Böhrnsen de manera interina, hasta que ocupó su cargo Christian Wulff, después de las elecciones el 30 de julio de 2010. En 2012 Wulff renunció debido a un escándalo de corrupción, reemplazándole de forma interina el ministro-presidente de Baviera, Horst Seehofer .