Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Karl Paul August Friedrich Liebknecht [1] (* 13. August 1871 in Leipzig; † 15. Januar 1919 in Berlin) war ein prominenter Sozialist und Antimilitarist zu Zeiten des Deutschen Kaiserreiches.

  2. Liebknecht wird wegen seiner radikalen Kritik an der Fraktionsmehrheit aus der sozialdemokratischen Reichstagsfraktion ausgeschlossen. 1. Mai: Er organisiert eine Friedensdemonstration auf dem Potsdamer Platz in Berlin und wird dort festgenommen.

  3. 30. März 2021 · Karl Liebknecht gehört zu den bedeutendsten politischen Aktivisten der linksradikalen Arbeiterbewegung. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften und der Eröffnung einer Anwaltskanzlei trat er 1900 der SPD bei und verfasste diverse politische Kampfschriften gegen Kapitalismus und Militarismus.

  4. Erfahre mehr über Karl Liebknecht, einen der Mitbegründer der KPD und einen Symbol des Widerstands gegen den Ersten Weltkrieg. Lese über seine Biografie, seine politischen Ansichten und seinen tragischen Tod im Januar 1919.

  5. Die Morde an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, führenden Mitgliedern der neu gegründeten Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD), wurden während der Niederschlagung des Spartakusaufstands am 15. Januar 1919 von rechtsgerichteten, konterrevolutionären Soldaten der Garde-Kavallerie-Schützen-Division verübt.

  6. Erfahre mehr über Karl Liebknecht, einen der Anführer der Novemberrevolution 1918 und Mitbegründer der KPD. Lese über seine Rolle im Spartakusbund, seine Reden, seine Verhaftung und sein Schicksal.

  7. Wer war Karl Liebknecht? Karl Liebknecht gehörte zu den Anführern der Revolutionäre im November 1918. Liebknecht rief die sozialistische Republik aus, doch war ihm Philipp Scheidemann zuvor gekommen mit der Ausrufung der "deutschen Republik", mit der eine parlamentarische Republik gemeint war.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach