Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Leo Jogiches, auch Tyszka, (* 17. Juli 1867 in Wilna; † 10. März 1919 in Berlin) war ein russischer sozialistischer Politiker und Mitbegründer der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD).

  2. 19. März 2019 · Ein Artikel über Leo Jogiches, den ersten KPD-Führer, der Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht unterstützte und schützte. Er war ein unbestechlicher Revolutionär, der Lenin und Stalin bekämpfte und eine wichtige Rolle in der internationalen Arbeiterbewegung spielte.

  3. Durch Organisation von Protesten und Streiks hat Jogiches wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der polnischen und deutschen revolutionären Arbeiterbewegung. Jogiches ist enger Vertrauter und Mitstreiter von Luxemburg.

  4. en.wikipedia.org › wiki › Leo_JogichesLeo Jogiches - Wikipedia

    Leon "Leo" Jogiches [1] (Russian: Лев "Лео" Йогихес; 17 July 1867 – 10 March 1919), also commonly known by the party name Jan Tyszka, was a Polish Marxist revolutionary and politician, active in Poland, Lithuania, and Germany .

  5. Leo Jogiches - Zum zehnten Jahrestag seiner Ermordung. (1929)1. Von Fritz Winguth2. Leo Jogiches wurde in Wilna geboren und besuchte dort das Gymnasium. Schon seine früheste Jugend galt der revolutionären sozialistischen Bewegung in Russland.

  6. Leo Jogiches war ein litauisch-russischer Sozialdemokrat, der mit Rosa Luxemburg eng verbunden war. Er war Mitbegründer der SDKPiL und einer der führenden Köpfe des Spartakusbundes, der 1919 im Gefängnis ermordet wurde.

  7. Die politischen Umstände nach dem Zusammenbruch des sowjetisch geprägten Staatssozialismus im Ostteil Europas drängten Tych schließlich zu dem größeren Vorhaben, eine umfangreiche politi­sche Biographie über Leo Jogiches ins Werk zu setzen.