Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Reinhard Gehlen (* 3. April 1902 in Erfurt; † 8. Juni 1979 in Berg am Starnberger See) war ein Generalmajor der Wehrmacht. Er war Leiter der Abteilung Fremde Heere Ost (FHO), ab 1947 Leiter der nach ihm benannten Organisation Gehlen sowie von 1956 bis 1968 erster Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND).

  2. Die Organisation Gehlen war ein Nachrichtendienst, der Anfang 1946 entstand und aus dem am 1. April 1956 der Bundesnachrichtendienst hervorging. Langjähriger Leiter war Generalmajor a. D. Reinhard Gehlen, ehemaliger Chef der Abteilung Fremde Heere Ost der Wehrmacht und erster Präsident des BND. Die USA, die die Organisation ...

  3. Reinhard Gehlen (3 April 1902 – 8 June 1979) was a German career intelligence officer who served the Weimar Republic, Nazi Germany, the U.S. intelligence community, and the NATO-affiliated Federal Republic of Germany during the Cold War.

  4. 23. Sept. 2019 · Der Ex-Wehrmachtgeneral Reinhard Gehlen leitete für die US-Besatzer den deutschen Geheimdienst - und verhalf vielen alten Kameraden zu neuen Jobs. Von Michael Sontheimer 23.09.2019, 18.00 Uhr...

  5. 3. Mai 2022 · Geheime CIA-Dokumente verraten, wie eng Reinhard Gehlen, der Gründer des Bundesnachrichtendienstes, mit Unternehmen wie Rodenstock, Linde und AEG zusammenarbeitete. Von Klaus Wiegrefe

  6. 1. Apr. 2021 · Am 15. Juli 1946 trat mit Reinhard Gehlen eine Person der Operation Rusty bei, der die Geschicke des westdeutschen Auslandsnachrichtendienstes für Jahrzehnte prägen sollte. Gehlen war ein erfahrener Geheimdienst-Mann. Im Zweiten Weltkrieg stand er der Wehrmachts-Abteilung Fremde Heere Ost (FHO) vor, zuständig für die Feindes ...

  7. 13. Feb. 2020 · Hören 08:45. Audio herunterladen. Reinhard Gehlen, Leiter des BND von 1956 bis 1968, baute nach dem Krieg einen Auslandsgeheimdienst auf, die „Operation Gehlen“ (picture alliance / Dieter...