Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 130.000 Suchergebnisse

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für honecker biographie im Bereich Bücher. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller

  1. Suchergebnisse:
  1. Margot Honecker (geb. Feist; * 17. April 1927 in Halle an der Saale; † 6. Mai 2016 in Santiago de Chile) war von 1963 bis 1989 Ministerin für Volksbildung der DDR. Sie war die dritte Ehefrau von Erich Honecker. Nach dem Ende der DDR floh sie mit ihrem Mann zunächst nach Moskau, 1992 gewährte ihr die chilenische Regierung Asyl.

    • Erich Honecker

      Erich Honecker wurde in Neunkirchen (Saar) in der Karlstraße...

    • Samora Machel

      Samora Machel mit Margot Honecker beim Staatsbesuch in der...

  2. Margot Honecker (née Feist; 17 April 1927 – 6 May 2016) was an East German politician who was an influential member of that country's Communist government until 1989. From 1963 until 1989, she was Minister of National Education ( Ministerin für Volksbildung) of the GDR. She was married to Erich Honecker, the leader of East Germany's ruling ...

    • KPD (1945–1946), SED (1946–1990), KPD (1990–2016)
    • Erich Honecker, ​ ​(m. 1953; died 1994)​
  3. Margot Honecker war bekannt dafür, sich Interviews grundsätzlich zu verweigern, worauf auch Ed Stuhler, Autor zahlreicher Publikationen, u. a. über die Honeckers und insbesondere über Margot Honecker, hingewiesen hat. So stellt Oermann auch mit Verweis auf Stuhler auf den 160 Seiten seiner Publikation fest, dass seine Gespräche mit Margot Honecker eher Gespräche im herkömmlichen Sinne, wenn auch mit einer außergewöhnlichen Gesprächspartnerin, sind, als Interviews mit ...

    • Leben
    • Ruhestätte Erich Honeckers
    • Veröffentlichungen
    • Ausstellungen
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Roberto Yáñez wuchs als Sohn von Sonja Honecker (1952–2022), der Tochter von Erich und Margot Honecker, und des chilenischen Dissidenten Leonardo Yáñez Betancourt in Ost-Berlin auf. Er hat eine jüngere Schwester. Eine weitere Schwester, Mariana, starb zweijährig im Jahr 1988 an einer seltenen Virusinfektion. Roberto besuchte von 1981 bis 1989 die P...

    Nach dem Tod Erich und Margot Honeckers setzte sich Yáñez entgegen den Absichten der übrigen Familie und besonders gegen den Widerstand seiner Mutter über Jahre dafür ein, die Asche seiner Großeltern in der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Berlin beizusetzen. Das Vorhaben stieß auf erbitterte Ablehnung vonseit...

    Poemas encontrados en San Pedro de Atacama(„Gedichte gefunden in San Pedro de Atacama“). 1999.
    Espejo ultrasombra(„Der tiefe Schattenspiegel“). Editoral Caligrafía Azul, Santiago de Chile 2001.
    El Objeto del Vértigo(„Gegenstand des Zaubers“). Brazo de Cervantes Ediciones, 2004.
    mit Alois Gmeiner (Hrsg.): Gegenstand des Zaubers. Gedichte. Verlag Ideen-Manufaktur, 2011, ISBN 978-3-8423-7088-3.
    2005: Internationale surrealistische Ausstellung „Derrame Cono Sur“, Fundación Eugenio Granell in Santiago de Compostela, Spanien
    2005: Internationale surrealistische Ausstellung „Phases“ in Arthium Galerie, Santiago de Chile
    2008: Teilnahme an der Internationalen Surrealistischen Ausstellung „Poesie und Malerei“ in Coimbra, Portugal
    2009: Teilnahme an der Internationalen Surrealistischen Ausstellung „Die geheime Tür“ in Santiago de Chile
    Lothar Herzog: Honecker privat. Ein Personenschützer berichtet. Das Neue Berlin, Berlin 2012, ISBN 978-3-360-02143-4.
    Bernd Brückner: An Honeckers Seite. Der Leibwächter des Ersten Mannes. Das Neue Berlin, Berlin 2014, ISBN 978-3-360-01853-3.
    Nils Ole Oermann: Zum Westkaffee bei Margot Honecker. Hoffmann und Campe, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-50425-5.
    Literatur von und über Roberto Yáñez im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Roberto Yáñez Betancourt y Honecker in der Internet Movie Database(englisch)
    ↑ Roberto Yáñez, Thomas Grimm: Ich war der letzte Bürger der DDR. Insel, Berlin 2018, ISBN 978-3-458-75812-9, S. 239.
    ↑ Autorenprofil auf der Website des Suhrkamp Verlages, abgerufen am 19. August 2021.
    ↑ a b c Nicolás Guzmán: Las revelaciones del nieto de Erich Honecker. In: El Mercurio, 16. September 2018, abgerufen am 19. August 2021 (spanisch).
    ↑ Honecker-Tochter Sonja Yáñez gestorben. In: junge Welt. 12. April 2022, S. 2,abgerufen am 20. Dezember 2022.
    • Handlung
    • Hintergrund
    • Kritik
    • Einschaltquote
    • Festivals
    • Auszeichnungen
    • Weblinks

    Erich Honecker wird ab Januar 1990 im Zuge der Wende in der DDR zusammen mit seiner Frau Margot für zehn Wochen vom Pastor Uwe Holmer und seiner Familie aufgenommen. Die Holmers haben sich aus einer christlichenÜberzeugung heraus zu diesem Schritt entschieden. Uwe Holmer führt mit seiner Familie ein ruhiges Leben als Pastor und Bürgermeister der Ge...

    Der Film wurde an 24 Drehtagen vom 23. Februar 2021 bis zum 26. März 2021 in Potsdam, unter anderem im Studio Babelsberg, gedreht.Die Dreharbeiten für den Dokumentarfilm dauerten über zwei Jahre an.

    Die TV-Kritikseite Tittelbach.tvlobt: „Drehbuch-Autor Fred Breinersdorfer sorgt für einen spannenden, ernsthaften und auch mal skurrilen und tragikomischen Clash der Weltanschauungen. Glänzendes Ensemble (Bauer, Kühnert, Selge, Schnitzler) in einem wunderbar fotografierten Film (Ralf Noack) über die tiefer gehende Frage, ob Versöhnung angebracht un...

    Die Erstausstrahlung von Honecker und der Pastor am 21. März 2022 wurde in Deutschland von 3,41 Millionen Zuschauern gesehen und erreichte einen Marktanteil von 11,8 % für das ZDF. In der Altersgruppe von 14–49 Jahren erreichte Honecker und der Pastor0,34 Millionen Zuschauer und damit einen Marktanteil von nur 4,8 Prozent in dieser Altersgruppe.

    Am 22. November 2022 lief der Film im Wettbewerb der „TeleVisionale“ (= neue Bezeichnung für das „Fernsehfestival Baden-Baden“ der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste).

    2022: DAfFNE-Preis der Deutschen Akademie für Fernsehenin der Kategorie „Maskenbild“ für Grit Kosse und Uta Spikerman
    2023: Nominierung für den Grimme-Preis2023
    Honecker und der Pastor in der ZDF-Mediathek. Video (97 Min.), abrufbar bis 19. November 2023
    Honecker und der Pastor in der Internet Movie Database(englisch)
    • Honecker und der Pastor
    • Deutsch
  4. An der Haustür empfängt ihn Margot Honecker und will ihn eigentlich nicht ins Haus lassen. Doch ihr Mann begrüßt Johann überaus freudig. Margot bleibt allerdings misstrauisch. Sie versucht ihren Erich, der sichtlich kränkelt, zu schützen. Sie merkt aber, wie gut es ihm tut, mit einem so überzeugten jungen Kommunisten Pläne zu schmieden. Ein Foto will Honecker jedoch nicht zulassen, doch braucht Johann das unbedingt. So bittet er, am nächsten Tag wiederkommen zu dürfen. Doch auch ...

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für honecker biographie im Bereich Bücher. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller